Lunge

Glossar durchsuchen
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Lunge
Die Lunge ist das Organ des Körpers, über welches beim menschlichen und tierischen Organismus die Sauerstoffaufnahme erfolgt. Sie befindet sich unterhalb des knöchernen Brustkorbes. Ihr Hauptbestandteile sind zwei Lungenflüge, die Bronchien, und die Lungebläschen.

Aufbau der Lunge

Die Lunge ist ein paariges Organ, d. h. sie hat zwei nahezu baugleiche Hälften, die parallel zueinander angeordnet sind. Die menschliche Lunge besteht aus einem linken und einem rechten Lungenflügel. Dabei ist der rechte ein wenig größer. Beide sind kegelförmig und liegen mit der breitern, untere Seite auf dem sog. Zwerchfell auf, das den Bauchraum von der Brusthöhle trennt.

Die aus dem Rachenraum kommende Luftröhre teilt sich im Brustkorb in zwei Teile, die sich in die Lungeflügel immer weiter verzweigen. Diese Verzweigungen sind die sog. Bronchien. Aufgrund des baumartigen Aussehens wird dieses Gesamtgebilde auch Bronchialbaum genannt.

Die Lungenflügel selbst bestehen aus unzähligen Lungenlappen und Lungeläppchen, die wiederum aus vielen kleinen luftgefüllten Lungebläschen bestehen. Hier findet der eigentliche Gasaustausch mit dem Blut statt.

Zahlen zur Lunge

Die menschliche Lunge bewegt sich täglich ungefähr 20 000 mal. In der Regel führt der Mensch 12-18 Atemzüge pro Minute aus. Pro Atemzug werden dabei von einem Erwachsenen etwa ein halber Liter Luft ein- und ausgeatmet.
netzathleten media ist ein Unternehmen der Mediengruppe RTL Deutschland

Copyright © 2015 netzathleten.net GmbH