Sauna

Glossar durchsuchen
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Sauna
Eine Sauna ist ein Raum, in dem Temperaturen von 75-115 Grad Celsius herrschen. Die Luftfeuchtigkeit liegt bei 15 Prozent. Der Besuch von Saunen hat eine Vielzahl positiver Folgen. Durch das Schwitzen in der Sauna wird der Kreislauf angeregt und der Körper entschlackt.

Wirkung der Sauna

Ein Saunabesuch hat mehrere positive Folgen. Durch den Warm-Kalt-Wechsel wird das Immunsystem trainiert und gestärkt, beim starken Schwitzen wird die Haut gereinigt und erneuert, der Stoffwechsel wird angeregt und durch die daraus folgende, bessere Durchblutung regenerieren Muskeln nach einer Trainingsbelastung schneller. Zusätzlich wirkt ein Saunabesuch auch sehr entspannend.

Saunaregeln

Folgende Regeln sollten jedoch beachtet werden:

- immer trocken in die Sauna gehen
- Anfänger sollten mit 10 Minuten je Saunagang starten
- nach dem Saunagang immer mit kaltem Wasser abkühlen
- Ruhephasen zwischen den Gängen einhalten
- schweres Essen auf nach dem Saunagang verschieben
- nach dem Saunabesuch Mineralwasser/Säfte trinken
- Herz-Kreislauf-Patienten sollten vor dem ersten Saunabesuch ärztlichen Rat einholen