Profis und Amateure im Rad-Eldorado Alpbachtal Alpbachtal Seenland Tourismus / Bernhard Berger

Profis und Amateure im Rad-Eldorado Alpbachtal

  • Redaktion
Nach der Skisaison geht es im Tiroler Alpbachtal auch im Sommer sportlich weiter: Mit über 20 offiziellen Mountainbike- sowie fünf asphaltierten Rennradtouren ist die Region ein Eldorado für Radsportler.
Radsport wird in den Alpen schon lange groß geschrieben. Hobbyradler suchen und finden hier Herausforderungen in Sachen Höhenmeter und bekommen herrliche Aussichten frei Haus mitgeliefert. So auch im Alpbachtal, wo sich auch das Natur & Spa Resort Alpbacherhof im Sommer auf den Radsport spezialisiert hat. Zum Beispiel mit einem Biker-Servicepaket, das auch eine Bike & Hike Tour mit Tom, einem versierten Wander- und Bikeführer des Resorts, beinhaltet.

Eine der Touren führt zur idyllischen „Steinberg-Grube“. Direkt vom Hotel aus geht es über den Luegergraben und entlang dem Wildbach „Alpbach“ bis zu seinem Ursprung, wo sich zugleich die Einkehrmöglichkeit Steinbergalm befindet. Vorbei an urigen Almen und saftigen Wiesen, auf denen glückliche Kühe grasen, gelangt man zur Steinbergalm auf 1.712 Metern. Dort wird sich mit selbstgemachtem Käse gestärkt. Zu Fuß geht es dann weiter zur „Steinberg-Grube“, wo ein Ort der absoluten Stille mit einem malerischen Bergsee auf die Gäste wartet.

radsport hotel alpbachtal
Panoramaterrasse des Alpbacherhofs (©Natur und SPA Resort Der Alpbacherhof****s)

Insgesamt finden sich in der Region Alpbachtal Seenland über 20 offizielle Mountainbike- sowie fünf asphaltierte Rennradtouren, der Innradweg, der Zillertal-Radweg und zwei Etappen des Bike TRAIL TIROL. Absolutes Highlight ist die Bikeschaukel. Hier befördern die Alpbacher Bergbahnen Fahrer samt Rad auf den Reither Kogel oder das Wiedersbergerhorn. Die Bergfahrt ist für Inhaber der Alpbachtal Seenland Card kostenlos. Übrigens kann man das eigene Fahrrad auch getrost Zuhause lassen, da im Hotel Alpbacherhof ein gut ausgestatteter Fahrradverleih mit modernen Mountainbikes und E-Bikes zur Verfügung steht.

Anfeuern der Profis bei der Rennrad WM

In diesem Sommer erliegen aber nicht nur die Gäste des Alpbacherhofs dem Charme dieser Landschaft. Dieses Jahr sind sowohl im April als auch im September die Profis vor Ort: Am 20. April 2018 startet die letzte Etappe der Tour of the Alps 2018 in Rattenberg. In Alpbach führt diese Etappe auf 1.074 Metern zu ihrem höchsten Punkt. Über die alte Höhenstraße von Reiht i.A. geht es nach Alpbach über Brunnerberg – Scheffachberg bis ins Dorfzentrum Alpbach. Auch im September steht die Region Alpbachtal Seenland ganz im Zeichen des Radsports. Vom 22. bis zum 30.09.2018 findet in Tirol die UCI-Rennrad WM statt. Hier ist die Region sowohl bei den „Einzelfahrten Herren Elite“ als auch bei den „Straßenrennen Juniorinnen“ Etappen-Startort.

Weitere Inforemation zum Alpbacherhof

Copyright © 2017 netzathleten