Müsliriegel selber machen
Rezept:

Müsliriegel selber machen

Müsli, auch in Form von Riegeln, ist ein gesunder Energielieferant. Wir zeigen Euch, wie Ihr Müsliriegel ganz einfach selbst machen könnt.
Zutaten für 8 Riegel:

50 g Trockenaprikosen
50 g getrocknete Äpfel
1 kleiner Apfel, 100 g
Spritzer Zitronensaft
30 g gehackte Mandeln
30 g gehackte Walnüsse
20 g Sonnenblumenkerne
3 TL Rapsöl
1 TL Honig
½ TL Zimt, gemahlen
75 g Haferflocken, kernig
75 g Weizenvollkornmehl
Außerdem:
Backblech, Backpapier, Backrahmen

Zubereitung

Trockenaprikosen und getrocknete Äpfel hacken, in eine Schüssel geben. Den Apfel fein reiben, dazugeben, einen Spritzer Zitronensaft untermischen. Die gehackten Mandeln, Walnüsse und Sonnenblumenkerne in die Schüssel geben, alles gut durchmischen. Den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) vorheizen. 125 ml lauwarmes Wasser, Öl, Honig und Zimt in eine zweite Schüssel geben, Haferflocken und Weizenvollkornmehl dazu, mit einem Mixer gut durchrühren. Dann Frucht-Nuss-Masse dazugeben, zu einem festen Teig verkneten.

Backrahmen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Den Rahmen auf die Hälfte des Blechs zusammenschieben. Einen Teigschaber in kaltes Wasser tunken und Masse damit gleichmäßig im Backrahmen verteilen. 30 bis 40 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und noch warm in 8 bis 10 gleich große Stücke schneiden. Auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Nährwert pro Riegel, bei 8 insgesamt, ca.:
5 g E, 8 g F, 21 g KH, davon 21 g KH anrechnungspflichtig, 5 g Ba, 0 mg Chol, 2 mg Na, 270 mg K, 120 mg Ph, 175 kcal, 700 kJ
netzathleten media ist ein Unternehmen der Mediengruppe RTL Deutschland

Copyright © 2015 netzathleten.net GmbH