Krafttraining und Stoffwechsel - Einer ist genauso effektiv wie drei Sätze Thinkstockphoto.de

Krafttraining und Stoffwechsel - Einer ist genauso effektiv wie drei Sätze

  • geschrieben von  Jörg Birkel
Wer regelmäßig Sport treibt, nimmt ab. Einer der Gründe dafür ist der gesteigerte Energiebedarf nach einem intensiven Training. Der so genannte Nachbrenneffekt ist nach einem Einsatz-Training genauso hoch wie nach einem Dreisatz-Training.

Zu diesem Ergebnis kam eine aktuelle Studie der Southern Illinois Universität in den USA. Wissenschaftler ließen Versuchspersonen entweder einen Satz oder drei Sätze an 10 verschiedenen Geräten absolvieren. Bei jeder Übung waren 10 Wiederholungen pro Satz zu absolvieren.

In den darauffolgenden Stunden konnten die Forscher einen leicht erhöhten Kalorienbedarf feststellen. Der ermittelte Mehrbedarf lag im Schnitt bei rund 100 Kilokalorien pro Tag. Dieser Effekt hielt bis zu 72 Stunden an.

Dabei spielte es keine Rolle, wie viele Sätze die Probanden absolvierten. Bei der Fettverbrennung konnten die Wissenschaftler ebenfalls keinen Unterschied in den beiden Versuchsgruppen feststellen.

Fazit: Krafttraining hat einen Effekt auf den Energieverbrauch in der Regenerationszeit. Der gesteigerte Energiebedarf kann beim Abnehmen und bei der Gewichtskontrolle helfen.

Allerdings sollte man den geringen Mehrbedarf von 100 Kilokalorien auch nicht überschätzen. Einen nennenswerten und nachhaltigen Gewichtsverlust erzielt man nur, wenn man sich regelmäßig bewegt und gesund isst.

(Quelle: European Journal of Applied Physiology)

Copyright © 2017 netzathleten