Turnen

Glossar durchsuchen
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Turnen
Turnen ist eine Individualsportart, die sich in verschiedene Disziplinen unterteilt. Die typischen Disziplinen sind Bodenturnen und Gerätturnen. Dazu kommen Trampolinturnen sowie in eine weiten Begriffsverständnis Röhnradturnen, Akrobatik, Gymnastik und rhythmische Sportgymnastik. Turner sind im Deutschen Tuner Bund (DTB) und der Deutschen Turnliga (DTL) organisiert.

Turnen – Geschichte

Als Begründer des Turnens gilt Friedrich Ludwig Jahn. Anfang des 19. Jahrhunderts begann er körperliche Ertüchtigung als Erziehungsprogramm zu etablieren. Aufgrund einer engen Verbindung mit den Burschenschaften und der gleichzeitig vermittelten politischen Gesinnung – Jahn und seine Schüler wollten das damalige Staatssystem überwinden – wurde das Turnwesen von 1820-1842 verboten.

Inzwischen hat sich Turnen fest in der Gesellschaft etabliert. Der Deutsche Turner Bund hat über 5 Millionen Mitglieder und ist Dachverband für 19 175 Vereine.

Turnen als olympische Disziplin

Gerätturnen zählt zu den olympischen Sportarten. Dabei setzt sich der Wettkampf aus verschiedenen Teildisziplinen zusammen. Diese sind bei den Männern Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck, bei den Frauen Sprung, Boden, Stufebarren und Schwebebalken.

Copyright © 2017 netzathleten