Sportwissenschaftlicher Hochschultag in München gettyimages.de -- Markus Rehm
Innovation & Technologie im Sport

Sportwissenschaftlicher Hochschultag in München

  • geschrieben von  Redaktion
Vom 13. bis 15. September 2017 dreht sich an der Technischen Universität München (TUM) alles um Innovation und neue Technologien im Sport.
„Innovation & Technologie im Sport“ – unter diesem Motto steht der 23. Sportwissenschaftliche Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs). Von 13. bis 15. September 2017 richtet die Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften der Technischen Universität München (TUM) diesen Kongress aus. In sieben Hauptvorträgen und 51 Arbeitskreisen werden aktuelle Forschungen aus der Sportwissenschaft präsentiert und diskutiert – von der Biomechanik bis zur Sportbiologie und von der Spielanalyse bis zur Sportpsychologie.

Zu den Höhepunkten des Kongresses zählt die Podiumsdiskussion zum Thema „(K)ein Vorteil durch Prothese!?“ am 15. September. Auf dem Podium diskutieren Paralympics-Sieger Markus Rehm und der Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes Friedhelm Julius Beucher gemeinsam mit Michael McNamee (Professor für angewandte Ethik) sowie Wolfgang Potthast (Professor für Bewegungswissenschaften und Biomechanik). Geleitet wird die Diskussion von ARD-Moderatorin Julia Scharf, die im BR auch die Sendung „Blickpunkt Sport“ präsentiert.

Weitere Informationen zum Kongress: www.sg.tum.de/dvs2017 

Vollständiges Programm mit sämtlichen Themen und Arbeitskreisen: www.sg.tum.de/dvs2017/programm

netzathleten media ist ein Unternehmen der Mediengruppe RTL Deutschland

Copyright © 2015 netzathleten.net GmbH