Fußball

Autogenes Training - Doping für die Seele?

Autogenes Training ist eine Entspannungstechnik, mit der sich unter anderem Stress und psychosomatische Symptome therapieren lassen. Außerdem wird das Körperempfinden verbessert und die Konzentrationsfähigkeit erhöht. Sind das nicht alles Dinge, von denen auch Sportler profitieren können?
weiterlesen ...

Stressbewältigung vor dem Wettkampf

Für viele Sportler sind die letzten Minuten vor einem Wettkampf schlimmer als der Wettstreit selbst. Ihre Anspannung äußert sich in Ungeduld, Übermotivation und Hypernervosität, oder aber Lethargie. Die richtige Mischung aus An- und Entspannung zu finden, ist da fast schon…
weiterlesen ...

Calli macht ernst

Ex-Fußballmanager Reiner Calmund meint es mit dem Abspecken wirklich ernst. Nachdem er erst vor kurzem seinen ersten Halbmarathon walkend gefinisht hat, stellt er sich nun im Kampf gegen die Pfunde einer neuen Herausforderung.
weiterlesen ...

Nase frei - das bringen Nasenpflaster

Ende der 90er Jahre kam in der Fußball-Bundesliga ein Trend auf, sich ein großes Pflaster über die Nase zu kleben. Angeblich sollen die Atemwege vergrößert und so die Sauerstoffzufuhr verbessert werden. Andere Sportler kopierten die Idee. Aber haben Nasenpflaster wirklich…
weiterlesen ...

Die Wölfe tanzen

Es ähnelt einem wahrgewordenen Märchen. Und hätte man die riesige Schar fliegender Wolfsburg-Schals nicht gesehen, würde man es nicht glauben. Der Sieg des VfL Wolfsburg war mit Sicherheit eines der überraschendsten Ereignisse im bisherigen Sport-Jahr.
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Copyright © 2017 netzathleten