Super-G

Glossar durchsuchen
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Super-G
Der Super-G ist eine Disziplin im Ski Alpin. Der Super-G (kurz für: „Super Giant Slalom“, also Super-Riesenslalom) wurde erst 1982 in den Weltcupkalender aufgenommen.

Ein Super-G-Tor besteht aus zwei Doppelstangen, die jeweils mit einer Flagge verbunden sind. Wie im Riesenslalom gibt es jeweils ein Innen- und ein Außentor. Die Farbe der aufeinanderfolgenden Tore muss zwischen rot und blau wechseln. Der Abstand von zwei aufeinanderfolgenden Toren darf nicht weniger als 25 Meter betragen.

Super-G - Regeln

Die Anzahl der Richtungswechsel im Super-G ist von der FIS auf mindestens sechs Prozent des Höhenunterschieds (in Meter) festgelegt. Die FIS schreibt für den Super-G im Weltcup, bei Olympische Spielen und Weltmeisterschaften einen Höhenunterschied von Start und Ziel zwischen 400 und 650 Metern bei den Herren vor (Damen: 400-600 Meter). Wie in den übrigen alpinen Disziplinen besteht im Super-G Helmpflicht.

Der Super-G ist von der Geschwindigkeit und den Torabständen zwischen Riesenslalom und Abfahrt anzusiedeln. Der Super-G gilt als sehr anspruchsvoll, da im Vergleich zur Abfahrt kein Trainingslauf, sondern nur eine Besichtigung erlaubt ist und trotzdem sehr hohe Geschwindigkeiten erreicht werden. Die Linienwahl ist daher meist entscheidend, worin ein Vorteil für arrivierte Rennfahrer liegt.

Im Super-G wird es den Athleten in der Regel am Vortag des Rennens (bevor der Kurs gesetzt wurde) ermöglicht, den Rennhang frei zu befahren, um sich die Geländeformen einzuprägen und sich an die Schneebedingungen zu gewöhnen. Der Super-G wird in einem Durchgang entschieden.

Die Startreihenfolge im Super-G Weltcup wird, wie bei der Abfahrt, folgendermaßen ermittelt: Den besten sieben Rennläufern der Weltcup-Wertung wird eine Startnummer zwischen 16 und 22 zugelost, die übrigen acht Athleten der Top 15 bekommen eine Nummer von 8-15. Die Startnummern 1-7 und 23-30 werden unter den weiteren Top 30 Athleten der Weltcup-Wertung ausgelost.

Copyright © 2017 netzathleten