Jod

Glossar durchsuchen
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Jod
Jod ist ein essentielles Spurenelement, d.h. es kann nicht vom Körper selbst produziert werden und muss mit der Nahrung aufgenommen werden. Jod kommt in der Natur nicht in freier Form, sondern nur in Verbindungen (Jodid, Jodat, organische Bindungen) vor. Jod ist ein wesentlicher Bestandteil der Schilddrüsenhormone. Der tägliche Bedarf liegt bei Jugendlichen und Erwachsenen bei 200µg. Während Wachstumsphasen und Schwangerschaften besteht ein erhöhter Bedarf an Jod. Jod ist ein essentielles Spurenelement, d.h. es kann nicht vom Körper selbst produziert werden und muss mit der Nahrung aufgenommen werden. Jod kommt in der Natur nicht in freier Form, sondern nur in Verbindungen (Jodid, Jodat, organische Bindungen) vor. Jod ist ein wesentlicher Bestandteil der Schilddrüsenhormone. Der tägliche Bedarf liegt bei Jugendlichen und Erwachsenen bei 200µg. Während Wachstumsphasen und Schwangerschaften besteht ein erhöhter Bedarf an Jod. Funktionen von Jod Jod ist für die Synthese der beiden Schilddrüsenhormone Thyroxin (T4) und Trijodthyronin (T3) zuständig. Diese Hormone sind für die Regulierung zahlreicher Stoffwechselvorgänge (u. a. Wärmehaushalt, Körperwachstum, Kohlenhydrat-, Lipid- und Proteinstoffwechsel, Organentwicklung, Knochenbildung) innerhalb des Körpers verantwortlich. Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Jod Einen besonders hohen Jodgehalt weisen Seefische und Meerestiere auf. Außerdem sind Fleisch und Milchprodukte Jodlieferanten. Funktionen von Jod Jod ist für die Synthese der beiden Schilddrüsenhormone Thyroxin (T4) und Trijodthyronin (T3) zuständig. Diese Hormone sind für die Regulierung zahlreicher Stoffwechselvorgänge (u. a. Wärmehaushalt, Körperwachstum, Kohlenhydrat-, Lipid- und Proteinstoffwechsel, Organentwicklung, Knochenbildung) innerhalb des Körpers verantwortlich. Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Jod Einen besonders hohen Jodgehalt weisen Seefische und Meerestiere auf. Außerdem sind Fleisch und Milchprodukte Jodlieferanten.

Copyright © 2017 netzathleten