Futsal

Glossar durchsuchen
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Futsal
Futsal bezeichnet die offizielle Hallenfußballvariante des Fußballweltverbandes FIFA. Futsal wird mit zwei Mannschaften mit je vier Feldspielern plus Torwart gespielt. Aufgrund des engen Spielfeldes (max. 42 m x 25 m, und min. 38 m x 18 m) erfordert Futsal ein hohes Maß an Technik und sorgt für eine hohe Spielgeschwindigkeit. Anders als bei anderen Hallenfußballvarianten ist beim Futsal keine Bande vorhanden. Beim Futsal kommt zudem ein spezieller Ball zum Einsatz, der aufgrund von Gewicht und Beschaffenheit weniger springt als normale Fußbälle. Er ist kleiner, schwerer und weist geringeren Druck auf. Gerade in Südamerika dient Futsal häufig als Sprungbrett eine Karriere im Fußball.

Die wichtigsten Regeln beim Futsal

Ein Spiel beim Futsal besteht aus zwei Halbzeiten mit einer jeweiligen Dauer von 20 Minuten Nettospielzeit. Die Zahl der Wechsel ist beim Futsal unbegrenzt und sie erfolgen fliegend, also ohne Spielunterbrechung.

Fouls werden beim Futsal gezählt und nach fünf Mannschaftsfouls (je Halbzeit) immer mit einem direkten Freistoß ohne Mauer geahndet.

Standardsituationen sind zudem innerhalb von vier Sekunden auszuführen, da sonst der Ballbesitz wechselt.

Bezüglich unsportlichem Spiel und Verhalten gleichen beim Futsal denen im Fußball. Grätschen von hinten oder von der Seite ist untersagt. Bei einem Platzverweis kann ein hinausgestellter Spieler nach einer zweiminütigen Zeitstrafe durch einen andern Spieler ersetzt werden.  

Copyright © 2017 netzathleten