Savate

Glossar durchsuchen
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Savate
Savate, auch Boxe Francaise genannt, ist eine französische Kampfsportart. Sie entstand Anfang des 19. Jahrhunderts durch eine Vereinigung von Elementen des sog. „Chausson“ (franz. Kampfart mit überwiegendem Fußeinsatz) und dem klassischen, englischen Boxen. Besonderes Augenmerk wird bei Savate auf Beweglichkeit gelegt. Nach Möglichkeit sollen Treffer ausgeteilt werden ohne selbst getroffen zu werden. Angriffe werden aus der Distanz gestartet und ausgeführt. Blocken und Treten mit dem Schienbein ist untersagt. Savate wird mit Handschuhen und Schuhen ausgeführt, deren Spitze, Ferse und Spann als Waffe dient. Der Sport ist nach wie vor hauptsächlich in Frankreich verbreitet.

Arten des Savate

Savate wird im sog. Leichtkontakt (Assaut) oder dem Vollkontakt (Combat) gekämpft. Diese beiden Arten des Savate sind Wettkampfsportarten. Eine weitere Art des Savate ist das sog. Savate-Défense. Dabei werden die Savatetechniken (Schlag- und Tritttechniken) um klassische Selbstverteidigungstechniken wie Würfe, Hebel und Würger erweitert.

Copyright © 2017 netzathleten