Ohrkerzen

Glossar durchsuchen
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Ohrkerzen
Ohrkerzen sind spezielle Kerzen, die von Heilpraktikern dafür eingesetzt werden den Gehörgang zu reinigen. Sie sind in der Regel eine Länge von 20-30 cm und eine Breite von 6-10 mm.

Funktionsweise der Ohrkerzen

Die Kerze wird auf dem äußeren Gehörgang aufgesetzt und angezündet. Durch den Abbrennvorgang und dem damit zusammenhängen Aufsteigen der warmen Luft innerhalb der Kerze entsteht an ihrem unteren Ende ein leichter Unterdruck. Dieser führt zu einer Anregung des Sekretflusses und zu einer leichten Trommelfellmassage. Die Reize die durch die Ohrkerzen ausgelöst werden verteilen sich auf den gesamte Ohr-, Stirn- und Nebenhöhlenbereich.

Die Durchblutung und der Lymphfluss werden angeregt und die Entschlackung eingeleitet.

Ohrkerzen in der wissenschaftlichen Diskussion

Die Wirkungsweise von Ohrkerzen ist wissenschaftlich bisher noch nicht nachgewiesen und wird von der wissenschaftlichen Medizin nicht befürwortet.

Copyright © 2017 netzathleten