Omnium (Bahnradsport)

Glossar durchsuchen
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Omnium (Bahnradsport)
Omnium ist die jüngste Disziplin im Bahnradsport. Ein Vielseitigkeitswettbewerb, bei dem insgesamt sechs Kurzzeit- und Ausdauerdisziplinen gefahren werden. Die gleichwertigen Wettbewerbe werden in der Endabrechnung zusammengefasst. Je nach Platzierung werden in jedem Rennen Punkte vergeben. Gute Platzierung = wenig Punkte. Wer am Ende insgesamt die wenigsten Punkte hat, hat gewonnen. Bei Punktgleichheit entscheidet die schnellere Gesamtzeit.

Copyright © 2017 netzathleten