IOC gibt fünf neue Sportarten für Olympische Spiele bekannt Getty Images; Für Kletterer Jakob Schubert könnte die Reise 2020 nach Tokio gehen.
Tokio 2020

IOC gibt fünf neue Sportarten für Olympische Spiele bekannt

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat fünf neue Sportarten für die Olympischen Spielen 2020 in Tokio bekanntgegeben. Hier liest Du, welche in das Programm aufgenommen wurden.
In Tokio wird es folgende neue Sportarten geben:

- Baseball/Softball
- Karate
- Klettern
- Skateboard
- Surfen

Für die Auswahl neuer Sportarten sei laut dem IOC vor allem relevant, ob sie im jeweiligen Austragungsland populär und für junge Leute attraktiv seien. "Wir wollen den Sport zur Jugend bringen. Wir können nicht länger erwarten, dass sie automatisch zu uns kommen", wird IOC-Präsident Thomas Bach in einer Pressemitteilung zitiert. Jeder Olympia-Gastgeber hat seit Verabschiedung der IOC-Reform das Recht, Vorschläge für weitere Sportarten zu machen.

Bisher waren die Olympischen Spiele auf 28 Sommersportarten und eine Athletenzahl von 10.500 begrenzt. Dank der neuen Disziplinen werden 2020 474 weitere Sportler nach Tokio reisen.

Copyright © 2017 netzathleten