Olympia 2016: Baustopp bei Renovierung der Wasserball-Arena Getty Images

Olympia 2016: Baustopp bei Renovierung der Wasserball-Arena

Die Renovierung der Wasserball-Arena in Rio de Janeiro (Brasilien) ist zu teuer. Die zu hohen Kosten führten jetzt zum Baustopp.
Geplant war, die Gruppenspiele im Julio Delamare Aquatic Park auszutragen. Das Problem ist die Finanzierung: Die benötigte 20 Millionen Dollar-Garantie für die Instandsetzung der Arena konnte nicht aufgebracht werden. Laut dem Personalchef des Bundesstaates, Leonardo Espindola, sei die Renovierung schlichtweg zu teuer.

Als alternative Spielstätten nannte Espindola den Olympic Park oder das Deodoro. Die Olympischen Spiele 2016 finden vom 5. bis zum 21. August statt.

Copyright © 2017 netzathleten