Tiger Woods fliegt aus den Top 100 Getty Images

Tiger Woods fliegt aus den Top 100

Golf-Star Tiger Woods ist zum ersten Mal seit fast 20 Jahren nicht mehr in den Top 100 der Weltrangliste vertreten. Aktuelle Nummer eins ist der Nordire Rory McIlroy vor dem Schweden Henrik Stenson und US-Profi Buba Watson.

Woods rutschte vom 96. auf den 104. Platz ab. Wegen anhaltender Rückenschmerzen ist er derzeit gezwungen zu pausieren. Erstmals die Nummer eins im Ranking wurde Woods nach seinem US-Open-Triumph im Juni 1997. 683 Wochen verbrachte er auf dem Golf-Thron – und ist damit Rekord-Halter.

Bester Deutscher in der Weltrangliste ist mit Platz 13 Martin Kaymer.

Copyright © 2017 netzathleten