Buchvorstellung - Wattmessung im Radsport und Triathlon Jörg Birkel

Buchvorstellung - Wattmessung im Radsport und Triathlon

  • Jörg Birkel
Training and Racing with a Power Meter: Seit diesem Jahr gibt es das Standardwerk für ambitionierte Radsportler und Triathleten endlich in deutscher Sprache. Hunter Allen und Doktor Andrew Coggan führen Dich darin in die Geheimnisse des wattgesteuerten Trainings ein.

Das Fachbuch Wattmessung im Radsport und Triathlon richtet sich an ambitionierte Sportler, die nichts dem Zufall überlassen und mehr aus ihrem Training herausholen wollen. In 14 Kapiteln auf 370 Seiten erfährt der Leser, welche Wattmessgeräte es aktuell gibt. Welche Vor- und Nachteile die verschiedenen Modelle wie SRM, Power2max oder Powertap mit sich bringen und wie man die damit gesammelten Daten richtig verwendet.

Daten, Daten, Daten


Ohnehin geht es in dem Buch sehr viel um Daten. Die Autoren bieten dafür eine Reihe von praktischen und zugleich wissenschaftlich validierten Tests an, mit denen Radsportler ihre Stärken und Schwächen ermitteln und das eigene Leistungsvermögen realistisch einschätzen können. Ein typisches Beispiel hierfür ist der 20-Minutentest, mit dem sich die individuelle, funktionelle Schwelle beim Radfahren ermitteln lässt.

Statt auf aufwendige und kostspielige Diagnostikverfahren wie Laktatanalyse oder Spiroergometrie setzen die Autoren auf Tests, die ein Sportler jederzeit selbst durchführen kann. Die damit erzielten Ergebnisse sind praxisnah und lassen sich optimal zur anschließenden Trainingssteuerung einsetzen.

Optimales Training dank Wattmessung

Im weiteren Verlauf des Buches erfährt der Leser auch, wie er mit der Datenflut umgehen muss und welche nützlichen Informationen er aus den Daten herauslesen kann. Nicht umsonst verzichtet heute kaum ein Pro auf die Möglichkeiten der Wattmessung.

Zudem erklären Allen und Coggan, wie man anhand der ermittelten Werte Trainingspläne erstellt, mit denen man die eigene Leistung gezielt steigern kann. Dabei berücksichtigen die Autoren erstmals auch die Disziplinen BMX, Cyclocross sowie Bahnradsport und gehen auf die Besonderheiten des Triathlons ein.

Fazit:
Wattmessung im Radsport und Triathlon ermöglicht ein zielgerichtetes Radtraining auf höchstem Niveau, macht Fitnessverbesserungen messbar und fördert frühzeitig Anzeichen eines Übertrainings zu Tage. Das Standardwerk lohnt sich für jeden ambitionierten Athleten, der bereit ist, das nötige Kleingeld für einen Wattmesser auszugeben.

Zugegeben die Messgeräte sind nicht ganz preiswert, aber spätestens nach der Lektüre dieses Buches könnten sich die Prioritäten auf der Wunschliste verschieben. Statt teurer Laufräder steht dann möglicherweise ein SRM oder ein Power2max auf dem Einkaufszettel für Weihnachten, denn der nachhaltige Nutzen der Wattmessung für die eigene Fitness ist enorm.

Titel: Wattmessung im Radsport und Triathlon
Autoren: . Hunter Allen und Dr. Andrew Coggan
Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Verlag: Spomedis; Auflage: 1 (April 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3936376735
ISBN-13: 978-3936376739
UVP: 29,95 Euro

Copyright © 2017 netzathleten