Produkttest: 2XU Transitionbag Jörg Birkel

Produkttest: 2XU Transitionbag

  • Jörg Birkel
Jeder Triathlet kennt das Problem, die Ausrüstung für drei Disziplinen plus Wechselbekleidung zum Wettkampfort zu transportieren. Eine Lösung für den Transport ist ein großer Rucksack. Wir haben den 2XU Transitionbag unter die Lupe genommen.

Die Checkliste für einen Triathlon ist lang. Da hat man schnell mal was vergessen. Außerdem stellt sich vor jedem Wettkampf die Frage, wie man das Equipment am besten transportieren kann. Manche Athleten greifen auf Kisten zurück, andere nutzen lieber eine große Sporttasche. Eine sehr praktische Lösung stellen so genannte Transitionbags dar, die genau für diesen Einsatz entwickelt wurden.

Alles in einer Tasche

Der australische Triathlon-Spezialist 2XU hat ebenfalls einen Transitionbag im Angebot. Vorrangig soll ein Transitionbag erst mal viel Platz bieten, um Schwimmbrille, Neo, Radschuhe und Wechselbekleidung zum Wettkampfort und später auch wieder zurück zu befördern.

Viele Hersteller von Transitionbags unterteilen ihre Rucksäcke zudem in verschiedene Fächer für die einzelnen Disziplinen bzw. Ausrüstungsgegenstände. Das ist praktisch, weil es eine Checkliste ersetzt. Wenn Dir nämlich beim Packen auffällt, dass eines der Fächer leer bleibt, dann hast Du offensichtlich etwas vergessen.

Der 2XU Transitionbag verzichtet lediglich auf extra Fächer für die Schuhe und bietet dafür im Hauptfach ausreichend Platz für das gesamte Equipment. Das Fach ist von oben durch eine breite Öffnung gut zugänglich. Außerdem hat er ein isoliertes Fach für nasse Bekleidung, damit Du nach dem Rennen Deinen Neo und Deine Wettkampfbekleidung transportieren kannst, ohne dass die übrige Ausrüstung nass wird.

Separates Nassfach für Neo und Co.

Seitlich angebracht befinden sich zwei praktische Netztaschen, in die Du Trinkflaschen oder auch Deine Laufschuhe stecken kannst. Vorne ist ein zusätzliches Helmfach angebracht. Für kleine Dinge wie Deinen Geldbeutel und Startunterlagen gibt es ebenfalls ein extra Fach, sodass Du den Überblick behältst und nicht lange suchen musst.



Der Transitionbag von 2XU hat zudem breite Tragegurten und bietet alle Einstellmöglichkeiten, die man von einem Rucksack erwartet. Entsprechend hoch ist der Tragekomfort. Bis auf das Fahrrad passt quasi alles in die geräumigen Fächer. Praktischerweise kannst Du bei kurzen Anfahrtswegen auch mal mit dem Rad zum Wettkampf rollen und hast Deine gesamte Ausrüstung auf den Schultern.

Fazit: Der Transtionbag von 2XU ist ein guter Begleiter für Triahleten. Das gilt sowohl für den Wettkampf, als auch fürs Training. Besonders praktisch ist das wasserdichte Nassfach, um nasse Schwimmbekleidung separat von der übrigen Ausrüstung zu transportieren.

Copyright © 2017 netzathleten