U 21-EM: Deutschland fällt Auftakt gegen Serbien schwer getty images

U 21-EM: Deutschland fällt Auftakt gegen Serbien schwer

Die deutsche U 21- Nationalmannschaft kommt bei ihrem Auftaktspiel der Europameisterschaft in Tschechien nur schwer in die Gänge. Mit 1:1 erreichen sie gegen Serbien lediglich ein Unentschieden.
Die deutsche U21-Nationalmannschaft startet nicht ganz so souverän wie erwartet in die U 21-EM in Tschechien.

Aus dem Spiel gegen Serbien gingen die DFB-Junioren nur mit einem 1:1 hervor.

„Wir sind schwer in die Gänge gekommen. Ich habe davor gewarnt, dass uns hier nichts geschenkt wird. Jetzt weiß jeder, was hier gefragt ist", wird Trainer Horst Hrubesch von der Deutschen Presse-Agentur zitiert.

Mit seinem Tor in der 17. Minute bewahrte Emre Can die deutsche Mannschaft vor einer Niederlage. Der Treffer Serbiens fiel bereits in der achten Minute.

Das Unentschieden setzt die DFB-Elf im bevorstehenden zweiten Vorrundenspiel (20. Juni, 20:45 Uhr)  gegen Dänemark unter Druck. Der Tabellenführer hat bereits mit 2:1 gegen Gastgeber Tschechien gewonnen.

Erklärtes Ziel der deutschen U 21- Mannschaft: Der Titel.

Hier geht’s zum Spielplan.

Copyright © 2017 netzathleten