U20-WM: DFB-Junioren gewinnen 8:1 gegen Fidschi getty images

U20-WM: DFB-Junioren gewinnen 8:1 gegen Fidschi

Ein gelungener Auftakt – Die DFB-Junioren haben bei der U20-WM in Neuseeland 8:1 gegen Fidschi gewonnen.
8:1 – Mit diesem Traumergebnis sind die DFB-Junioren in die U20-WM in Neuseeland gegen Fidschi gestartet.

Trainer Frank Wormuth ist mit seinen Jungs zufrieden: „Wir haben zehn Minuten gebraucht, um ins Spiel zu kommen. Danach haben wir das Spiel und den Gegner dominiert. Es ist normal, dass wir bei diesem Pausenstand in der zweiten Hälfte ein bisschen nachlassen", wird er vom Sport-Informations-Dienst zitiert. Zur Halbzeit hatte die DFB-Elf bereits mit 6:0 vorne gelegen.

Mann des Tages war Hany Mukhtar (Benfica Lissabon), der gleich dreimal traf. Zwei weitere Tore erzielte Niklas Stark vom 1. FC Nürnberg. Außerdem trafen Marc Stendera (Eintracht Frankfurt), Grischa Prömel von der TSG 1899 Hoffenheim und Marvin Stefaniak von Dynamo Dresden. Den Ehrentreffer für die Auswahl von Fidschi erzielte Iosefo Verevou (Rewa).

So kann es in Richtung Halbfinale, das Ziel der deutschen U20-Nationalmannschaft, weitergehen. Zunächst wartet am Donnerstag um 9.00 Uhr aber Usbekistan auf das U20-Team. Am Sonntag um 4.00 Uhr folgt für Deutschland das letzte Spiel in der Gruppenphase gegen Honduras.

Hier geht's zum Spielplan.

Hier: Alles über die erfolgreiche Jugendarbeit des DFB

Copyright © 2017 netzathleten