Zu Gunsten der Flutopfer – Benefiz-Onlineseminar des OSINSTITUTs Nils Borgstedt

Zu Gunsten der Flutopfer – Benefiz-Onlineseminar des OSINSTITUTs

  • Redaktion
Am 19.08.2021 um 18:30 Uhr veranstaltet das OSINSTITUT gemeinsam mit namhaften Referenten ein Benefiz-Onlineseminar zu Gunsten der Flutopfer der Hochwasserkatastrophe. In Impulsvorträgen mit anschließender Diskussion werden praxisrelevante Informationen zur Behandlung und Betreuung von Patienten präsentiert.

Worum geht’s?

Nach einem ohnehin schweren Pandemie-Jahr – und noch ist die Geschichte ja nicht ausgestanden – haben gerade Kinder, Jugendliche und ihre Familien den nächsten harten Schlag kassiert. Die Flutkatastrophe, die im Juli insbesondere im Westen Deutschlands gewütet hat, hat Spuren hinterlassen. Nicht nur Häuser, Straßen, Brücken wurden zerstört – vielmehr haben viele Betroffene alles verloren und leiden gerade auch psychisch unter den Folgen.

Mit diesem zweieinhalbstündigen Onlineseminar für den guten Zweck werden Projekte unterstützt, die Kinder, Jugendliche und ihre Familien vor Ort betreut – pädagogisch und vor allem auch psychologisch. Außerdem erhalten die Betroffenen finanzielle Unterstützung. In erster Linie werden von den Spenden dringend benötigtes Schulmaterial wie Schulbücher, Schulhefte, Schreibmaterialien, Schultaschen aber auch absolute Basics des täglichen Lebens wie Lebensmittel und Getränke besorgt (hier gibt es mehr Infos zu den Projekten).

Die Themen des Benefiz-Onlineseminars

Gemeinsam mit renommierten Physiotherapeuten und Ärzten werden aktuelle Entwicklungen aus Medizin, Training und Therapie diskutiert. Jeder Referent wird mit einem Impulsvortrag einen Themenblock einläuten, anschließend steht – ganz im Sinne eines Return to talk – der Austausch im Vordergrund. Das Themenspektrum ist dabei breitgefächert: Es gibt Input zur Patientenbetreuung, einen Blick in die Zukunft der Physiotherapie oder auch aktuelle Erkenntnisse zu Arthrose nach Kreuzbandruptur.

Als Experten und Themen sind mit dabei:

• Dr. Cornelia van Hauten, Ärztin (OrthoSport Eschweiler)
o Thema: Kurzvorstellung der unterstützten Projekte

• Georg Supp, Physiotherapeut & Wolfgang Schoch, Physiotherapeut (beider PULZ Freiburg):
o Thema: vertrauen, verbinden, verstehen – entscheidende Momente wahrnehmen

• Rosi Haarer-Becker, Physiotherapeutin (Thieme)
o Thema: 3 Meilensteine in der Entwicklung der Physiotherapie in Deutschland – eine subjektive Betrachtung

• Dr. Tanja Boßmann, Physiotherapeutin (Chefred. pt Zeitschrift für Physiotherapeuten)
o Thema: Bis 2030 ersetzt Telerehabilitation unsere analoge Therapie! Oder?

• Frank Diemer, Physiotherapeut (DIGOTOR)
o Thema: 5 Gründe, warum eine OP oder auch eine konservative Therapie nach einer vorderen Kreuzbandruptur eine Arthrose nicht verhindern können

• Matthias Keller, Physiotherapeut (OSINSTITUT)
o Thema: 3 Beispiele für den Einsatz der Sprungmatrix in der Rehabilitation

• Prof. Dr. med. Götz Welsch, Arzt (UKE Hamburg, Mannschaftsarzt HSV)
o Thema: 5 Stolpersteine für den Mannschaftsarzt

Die Fakten

• Was? Benefiz-Onlineseminar: Return to Talk – Unterstützung für Flutopfer
• Wann? 19.08.2021, 18:30 bis 21:00 Uhr
• Kosten? 50 Euro (Alle Einnahmen werden zu 100% für die Flutopfer gespendet)
• Ihr wollt helfen? Bitte hier entlang

Copyright © 2017 netzathleten