Muskelaufbau mit EMSCULPT – Für den Wiedereinstieg ins Training BTL -- Muskelaufbau mit dem EMSCULPT
Nach der Verletzung: Return to Sport

Muskelaufbau mit EMSCULPT – Für den Wiedereinstieg ins Training

  • Jessica Bachmann
Jeder der regelmäßig Sport treibt weiß: Eine Verletzung oder Krankheit wirft einen schnell mal um Wochen oder sogar Monate in Sachen Muskelaufbau zurück. Besonders bitter ist das, wenn es um das geliebte Sixpack oder den Knack-Po geht, denn die Bauch- und Gesäßmuskulatur lässt sich ohnehin meist nur sehr schwer trainieren. Mit EMSCULPT kann nun Bauch- und Pomuskulatur schnell aufgebaut und Fettpölsterchen abgebaut werden. Ganz ohne schweißtreibende Übungen sorgt ein starkes Magnetfeld für 20.000 Muskelkontraktionen in 30 Minuten, was in etwa 20.000 Sit-ups oder Squats entspricht. So kommt der Körper trotz Sportpause in Bestform.
Egal, ob Grippe, Covid-19 oder Bänderriss: Insbesondere längere Sportpausen lassen die Muskulatur schwinden. Das macht sich nicht nur optisch bemerkbar. In der Regel muss man nach einer Ausfallzeit das Trainingspensum erstmal zurückschrauben und langsam wieder anfangen. Das kann ganz schön frustrierend sein und die Motivation bremsen. EMSCULPT möchte es allen Fitness-Fans und Sportlern leichter machen, ohne Anstrengung oder erneute Verletzungsgefahr wieder zur gewünschten Form zurückzufinden.

emsculpt gerät technik

20.000 Sit-ups dank EMSCULPT in 30 Minuten

EMSCULPT ist ein Gerät, das mit der sogenannten HIFEM-Technologie arbeitet. HIFEM bedeutet dabei „High Intensity Focused Electro-Magnetic“. „Das Gerät erzeugt ein sehr starkes Magnetfeld, dessen Energie die Haut durchdringt und die Muskulatur ganze 20.000 Mal in 30 Minuten supramaximal kontrahieren lässt. Anders als bei EMS-Training wird dabei nicht nur die Oberfläche, sondern der gesamte Muskel bis in seine Tiefe stimuliert“, weiß Dr. Tatjana Pavicic, Fachärztin für Dermatologie und Venerologie mit eigener Praxis in München, und erläutert weiter: „Mit einem Training im Fitnessstudio ist EMSCULPT in seiner Effizienz nicht zu vergleichen. Es definiert die Bauchmuskeln und lässt Fett wesentlich effektiver schmelzen.“

emsculpt muskelaufbau

Bauch, Arme, Beine, Po

Angewendet werden kann EMSCULPT entweder für Bauch oder Po sowie inzwischen auch für Oberarme und Unterschenkel. Wie Studien zeigen konnten, ist dabei ein durchschnittlicher Muskelaufbau um 16% möglich. Zugleich schmelzen lästige Fettpölsterchen: Der in Studien evaluierte Fettabbau am Bauch beträgt im Schnitt 19%. In der Regel sind vier Sitzungen nötig, um einen guten und sichtbaren Erfolg zu erzielen. Die Behandlung ist dabei schmerzfrei und auch gesundheitliche Risiken sind nicht zu befürchten.

Ganz neu und bei einem der ersten Anbieter in Deutschland sind EMSCULPT Behandlungen nun auch in München in der Praxis von Dr. Tatjana Pavicic erhältlich. Pavicic klärt in einem Vorgespräch, ob der Patient für eine Behandlung infrage kommt und wie viele Anwendungen für ein gutes Ergebnis empfehlenswert sind. Der Preis variiert je nach Aufsatz und individueller Ausgangssituation zwischen 400€ und 600€ pro Behandlung. Mehr Informationen zu EMSCULPT finden Interessierte auf btlaesthetics.com

Terminvereinbarungen können direkt in der Praxis vorgenommen werden: www.pavicic-muenchen.de

Copyright © 2017 netzathleten