Frauen nehmen direkt nach Hochzeit zu Thinkstockphotos.de

Frauen nehmen direkt nach Hochzeit zu

  • Jörg Birkel
Australische Wissenschaftler haben das Gewicht von Bräuten vor und nach der Hochzeit untersucht. Demnach nehmen Frauen bereits im ersten halben Jahr nach Eheschließung im Durchschnitt 2 Kilogramm zu.

In der Ehe nimmt das Körpergewicht von Frauen offenbar zu. Zu diesem Ergebnis kamen Forscher der Flinders Universität in Adelaide. Bereits ein halbes Jahr nach der Trauung bringen Ehefrauen rund 2 Kilogramm mehr Gewicht auf die Waage.

Dabei spielt es offenbar keine Rolle, ob die Frauen zuvor für den Tag der Hochzeit abgenommen hatten oder nicht. Überraschenderweise gab nur die Hälfte der Befragten an, dass sie vor der Eheschließung abgenommen hätten.

Wurden die Frauen zum Abnehmen vor der Hochzeit überredet, fiel die Gewichtszunahme im ersten halben Ehejahr mit rund 4,5 Kilogramm sogar noch höher aus. Nun fürchten die Forscher, dass vor allem für diese Gruppe ein größeres Risiko bestünde, später ein gestörtes Essverhalten zu entwickeln.

Um gesicherte Aussagen zum langfristigen Wohlbefinden, Gewichtszunahme und Essverhalten von Ehefrauen treffen zu können, seien allerdings noch weitere Studien nötig.

Unsere Meinung: Frauen sollten sich von solchen Studien und auch von Verwandten nicht verrückt machen lassen. Wer vor der Ehe mit seinem Gewicht zufrieden ist, für den besteht kein Grund, etwas zu ändern. Eine Crashdiät fürs Hochzeitsfoto ist jedenfalls das falsche Motiv.

Wer mit sich und seinem Gewicht unzufrieden ist, sollte seine Bemühungen jedenfalls nicht auf einen Tag ausrichten, sondern sein Ess- und Bewegungsverhalten grundsätzlich überdenken. Mehr Bewegung und eine ausgewogene Ernährung sind die Basis für ein gesünderes und längeres Leben. Das gilt auch nach der Eheschließung.

Quelle: Science Dircet Journal

Copyright © 2017 netzathleten