Beinheben mit Gymnastikball peplies consult
Bauchmuskeltraining

Beinheben mit Gymnastikball

Jede Woche stellt der nordische Kombinierer Eric Frenzel eine Übung bei netzathleten.de vor. Und auch zwischen Weihnachten und Silvester hält er nicht die Füße still. Heute: Beinheben mit Gymnastikball.
Bei der Übung Beinheben mit Gymnastikball werden in erster Linie die geraden Bauchmuskeln sowie die Adduktoren trainiert. Zudem werden auch die seitlichen Bauchmuskeln zur Mitarbeit gezwungen.

Die Übungsausführung:

1. Lege Dich auf den Boden, die Beine sind gestreckt, die Arme liegen neben dem Körper
2. Nun klemmst Du einen Gymnastikball zwischen Deine Beine und hebst die gestreckten Beine an, bis sie etwa 45 Grad vom Boden abgehoben sind. Kurz halten. Anschließend die Beine weiter nach oben führen, bis sie senkrecht zum Boden sind.
3. Während der gesamten Übung bleibt Dein Oberkörper fest auf dem Boden. Der Kopf liegt entspannt auf selbigem. Führe die Bewegung langsam und kontrolliert aus, vermeide schwungvolle und pendelnde Bewegungen.
3 Sätze, 8-10 Wiederholungen.

Und so sieht das Ganze aus:







Anzeige

Copyright © 2017 netzathleten