Gymnastikball

Glossar durchsuchen
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Gymnastikball
Der Gymnastikball ist ein großer Ball aus hochelastischem Kunststoff. Mit ihm lassen sich gymnastische Übungen durchführen, er dient aber auch als Ersatz für den Bürostuhl am Schreibtisch.

Er gilt als äußerst rückenschonend, da man, wenn man darauf sitzt, ständig seine Position verändert. Dennoch sollte man nicht den ganzen Tag darauf sitzen, mit Unterbrechungen höchstens für 30 bis 90 Minuten am Tag.

Ärzte und Krankenkassen empfehlen ihn, weil er gesundheitsfördernde Eigenschaften, vor allem für die Wirbelsäule, hat. Die Übungen die man mit dem Ball machen kann, stärken den unteren und den oberen Rücken, die Schultern, die Brust, Arme, Beine und Bauch.

Ein durchschnittlicher Gymnastikball hat einen Durchmesser zwischen 45 und 75 cm. Die optimale Größe des Balles ist abhängig von der Körpergröße des Benutzers. Er sollte ungefähr so hoch sein, wie der Stuhl, den man üblicherweise benutzt.

Copyright © 2017 netzathleten