Photochromatisch – Eine Schwimmbrille für alle Lichtverhältnisse Zoggs / Filser Marketing

Photochromatisch – Eine Schwimmbrille für alle Lichtverhältnisse

  • Jörg Birkel
Blendende Sonne, schlecht beleuchtete Hallenbäder oder Daämmerung können einem beim Schwimmen die Sicht verderben. Entsprechend groß ist die Auswahl an Schwimmbrillen mit bunten, getönten oder verspiegelten Gläsern. Zoggs bietet als erster Hersteller eine Brille für alle Lichtverhältnisse an.

Die neue Predator Flex Reactor von Zoggs ist die weltweit erste Schwimmbrille mit photochromatischen Gläsern an. Photochromatisch bedeutet, dass die Brillengläser auf Lichteinstrahlung reagieren. Diese Technik ist bereits von Sonnenbrillen bekannt. Umso heller die Lichtverhältnisse, desto stärker tönt sich das Glas.





Die Australier haben diese Technologie nun in bei einer Schwimmbrille zum Einsatz gebracht. Möglich wird die Helligkeitsanpassung durch mikroskopisch kleine Partikel in den Linsen, die auf UV-Strahlen reagieren.

Freiwasserschwimmer und Triathleten sind begeistert von der neuen Brille. Bereits im letzten Sommer durften ausgewählte Profis die neue Predator Flex Reactor testen. Dazu Daniel Unger (Triathlon-Weltmeister 2007): „Die Reactor-Linsen reagieren sehr schnell. Sie sind perfekt bei allen Verhältnissen. Ich hatte niemals das Gefühl, zu dunkle oder zu helle Linsen zu haben, die Sicht war immer perfekt.“

Die innovative Schwimmbrille hat allerdings auch ihren Preis. 69,95 Euro kostet die Reactor zur Markteinführung im Mai 2013.

Copyright © 2017 netzathleten