Schwimmen – Rekorde über Rekorde getty images

Schwimmen – Rekorde über Rekorde

  • Redaktion
Der tiefste Pool, das größte Schwimmbecken der Welt, der Weltrekord im Distanzschwimmen, der erste Mensch, der den Rhein durchschwamm – alles Rekorde und allesamt hier kompakt zusammengefasst. Viel Spaß!

Schwimmrekorde und Pionierleistungen

Hast Du gewusst, dass

... es auch heute noch Werksschwimmbäder im Ruhrgebiet gibt? Seit 2014 wird auf dem Unesco-Welterbe Zollverein wieder geschwommen. Der Pool besteht aus zusammengeschweißten Containern von Überseeschiffen.

... man im tiefsten Pool der Welt bis zu 40 Meter tief tauchen kann – im „Y-40. The Deep Joy“ Hotelpool in Padua, Italien.

... sich das größte Schwimmbecken der Welt in Chile befindet: Das Crystal Lagoons in der Ferienanlage San Alfonso del Mar ist 1.013 Meter lang und bis 3,5 Meter tief.

... beim Eisschwimmen – nach offiziellem Reglement der International Ice Swimming Association – die Wassertemperatur bei maximal 5 Grad Celsius liegen darf? Neoprenanzüge sind dabei nicht erlaubt.

... der slowenische Ultra-Langstreckenschwimmer Martin Strel 2007 in 65 Tagen 5.268 Kilometer durch den Amazonas schwamm? Sein vierter Weltrekord im Distanzschwimmen: Im Jahr 2000 rund 3.000 Kilometer auf der Donau, 2001 fast 3.800 Kilometer auf dem Mississippi sowie 2004 mehr als 4.000 Kilometer auf dem Jangtse in China.

... Klaus Pechstein 1969 als erster Mensch komplett den Rhein durchschwamm? In 30 Tagen 1.230 Kilometer von der Quelle am Bodensee bis zur Mündung in die Nordsee. Er schwamm durchschnittlich 41 Kilometer am Tag.

... der vierfach arm- und beinamputierte Franzose Philippe Croizon innerhalb weniger Monate alle Meerengen zwischen den Kontinenten durchschwamm?

... Extremschwimmerin Diana Nyad als erster Mensch ohne Schutzkäfig vor Haien die 177 Kilometer von Kuba nach Florida schwamm, in 53 Stunden?

... dass man im höchsten Freibad der Welt im Marina Bay Hotel über 200 Meter hoch über Singapur schwimmen kann?

…die Japanerin Mieko Nagaoka einen neuen Weltrekord im Rückenschwimmen aufgestellt hat? Sie benötigte für 1.500 Meter 1 Stunde, 15 Minuten und 54 Sekunden – und ist 100 Jahre alt.

…im Schwimmbad „Dead Sea of China“ bis zu 10.000 Menschen gleichzeitig Abkühlung finden? Damit ist das Salzwasser-Bad vermutlich das größte der Welt.

... die wohl ältesten Hinweise auf das Schwimmen ausgerechnet dort gefunden wurden, wo es heute nur noch heißen Sand gibt: in einer Höhle des Gilf Kebir in der Sahara. Die etwa 8.000 Jahre alten Felsmalereien zeigen eine Art Brustschwimmen.

Mit Material einer Pressemitteilung von speedo

Copyright © 2017 netzathleten