Produktvorstellung: Der RoboCup finetunegolf.com

Produktvorstellung: Der RoboCup

  • Redaktion
Hunde sind in Golfclubs nach wie vor nicht gern gesehen. Denn eigentlich wären sie geradezu prädestiniert dazu, ihren Herrchen oder Frauchen den Golfball nach dem Put zurückzubringen. Damit das lästige Hin- und Herlaufen ein Ende hat, hat sich die Firma Finetunegolf nun etwas einfallen lassen.

Der RoboCup – man beachte das gelungene Wortspiel – soll Golfern das Leben deutlich erleichtern. Es handelt sich um eine Maschine, die den Golfball nach dem Einlochen sofort wieder zurückspielt. Gerade beim Putt-Training auf dem Übungsgreen fällt so der regelmäßige Gang ans Loch weg: Ist der Ball drin, spielt der RoboCup ihn zurück. Geht er weit daneben, ist es ohnehin egal.

Tiger Woods & Co. schwören darauf


Das Gerät, das es ab Ende Juni auch in Europa zu kaufen gibt, wird bereits von zahlreichen PGA-Profis im Training eingesetzt. Der RoboCup läuft mit vier Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten), dank denen er über 10.000-mal den Ball zurückbefördern soll. Lange Zeit gab es das Gerät nur in den USA zu kaufen, mittlerweile ist es auch in Deutschland für 59 Euro erhältlich.

Ein netter Zusatz ist der RoboCup CaddyCord. Dieses Band sorgt dafür, dass Bälle, die ihr Ziel minimal verfehlen, trotzdem ins Loch rollen und vom RoboCup ebenfalls zurückbefördert werden.

Copyright © 2017 netzathleten