Skifahren und genießen im Kleinwalsertal netzathleten.de
Tafel & Zunder unterm Ifen

Skifahren und genießen im Kleinwalsertal

Wenn jetzt die Skisaison im Kleinwalsertal wieder beginnt, geht das Restaurant Tafel & Zunder an der Bergstation Ifenbahn in seine zweite Saison. Wir haben das neue gastronomische Highlight zwischen Ifenplateau, Gottesacker und dem Hahnenköpflegipfel besucht und mal probiert, was es dort oben auf 2.030 Metern so gibt.
Seit vergangenem Winter erstrahlt das ehemalige Bergrestaurant Hahnenköpfle am Fuße des Ifenplateaus in neuem Glanze und schon der Name lässt aufhorchen: Tafel & Zunder. Das neue Restaurant rundet die Modernisierung der hiesigen Bergbahn ab, setzt auf biologische sowie regionale Küche, bietet auch Skihüttenklassiker an und sorgt so für kuklinarische Höhepunkte im Kleinwalsertal.

tuz

tafel zunder aussen

Sportliche Highlights können Skifahrer im Kleinwalsertal und Oberstdorf den gesamten Winter auf den Pisten erleben. Mit dem Tafel & Zunder werden nun aber auch kulinarische Highlights direkt im Skigebiet geboten. Zur Wintersaison 2017/18 eröffnet, ist es mit seiner Holzarchitektur und einer auf Spitzenniveau eingerichteten Küche eines der modernsten alpinen Restaurants derzeit.

tafel und zunder gerichte

Auf der Speisekarte von Gastronomieleiter Thomas Vorholzer stehen liebevoll zubereitete Gerichte mit heimischen Bio-Zutaten. Ob Burger, knackige Salate, zarte Steaks oder eigens vom italienischen Pizzaioli Bruno Vaccargiu frisch zubereitete Pizzen samt Teig und Sauce aus eigener Herstellung, kulinarische Wünsche bleiben hier nur in Ausnahmefällen unerfüllt.

vorholzer Scharnagl
Thomas Vorholzer (li.) und sein Küchenchef Jürgen Scharnagl

gruene haube pizza

Grüne Haube für das Tafel & Zunder

Feurig elegante Elemente findet man im Tafel & Zunder aber nicht nur auf den Tellern sondern auch in den Räumlichkeiten wieder, ist die Mischung aus viel Glas, das spektakuläre Blicke auf die umgebende Gipfellandschaft zulässt, und Holz von alten Stallungen doch obendrein sehr sehenswert. Das Konzept, sowohl was Speis und Trank als auch die Architektur im Zusammenspiel mit der Inneneinrichtung angeht, ist wohl durchdacht und spiegelt sich auch in der Auswahl der vom Küchenteam verwendeten Zutaten wieder. Viele der angebotenen Gerichte werden ausschließlich mit Bio- und regionalen Zutaten gekocht, was dem Tafel & Zunder auch die Auszeichnung mit der „Grünen Haube“ einbrachte.

tafel und zunder kueche

Wer also ein paar kräfteraubende Abfahrten auf den insgesamt 24 abwechslungsreichen Pistenkilometern hier hinter sich hat, dem sei der Besuch im Tafel & Zunder wärmstens empfohlen. Neben der nötigen Stärkung, die noch dazu auf gehobenem Niveau und so nachhaltig wie nur möglich daherkommt, verwöhnt die Aussicht auf das Ifenplateau und auf die gegenüberliegenden Berge auch das Auge – Herz, was willst du mehr?

Weitere Infos:

Tafel & Zunder

Wohnen im Kleinwalsertal

Skifahren im Kleinwalstertal 




Copyright © 2017 netzathleten