Reise: Segeln auf Ibiza shutterstock.com

Reise: Segeln auf Ibiza

  • Redaktion
Die Insel der Reichen und Schönen ist bekannt für ihr ausschweifendes Nachtleben und die größten Diskotheken der Welt. Seit den 90ern stehen hier regelmäßig DJ-Legenden wie Sven Väth am Plattenteller. Aber Ibiza hat mehr zu bieten als Pacha, Amnesia oder Space. Erlebe Ibiza auf einer Segelyacht.

Wetterbedingungen auf Ibiza


Beständige Winde bieten das ganze Jahr über überdurchschnittlich gute Segelbedingungen rund um Ibiza. Von Ibiza lassen sich zudem die anderen Baleareninseln gut per Boot erkunden. Und übers Meer gelangt man zu vielen unerschlossenen Buchten im Norden und Westen der Insel. Allein auf Ibiza gibt es über 70 Ankerbuchten und idyllische Häfen. Von Ibiza-Stadt aus erreicht man Formentera in 11 Seemeilen, Mallorca ist rund 60 Seemeilen entfernt.

Die besten Bedingungen herrschen in den Sommermonaten, zwischen Oktober und Mai ist das Wetter weniger beständig. In dieser Zeit muss man mit Regen oder Stürmen rechnen. Die Winde rund um Ibiza sind meist durch das Festland beeinflusst, trotzdem empfiehlt es sich, vor dem Segeltörn den aktuellen Wetterbereicht einzuholen.

Ibiza: Sicheres Segelrevier


Das Segelrevier ist relativ sicher und bietet nur wenige gefährliche Riffe oder Untiefen. Daher können auch Anfänger in dem Revier ihre ersten Meer-Erfahrungen sammeln. Besondere Vorsicht gilt aber für die Untiefe "La Bota", die ungefähr eine Meile nordwestlich der Isla Es Vedra mitten im offenen Meer liegt. Der relativ große Felsen befindet sich direkt unter der Wasseroberfläche und ist nicht gekennzeichnet. Eine Seekarte gehört darum auf jeden Fall zur Ausrüstung.

Yachtverleih auf Ibiza


Je nach Jahreszeit kann man eine kleine Segelyacht schon ab zirka 1.450 Euro pro Woche chartern. In der Hochsaison liegt der Preis bei rund 2.500 Euro.

Weitere Informationen gibt es hier:
Yachtcharter Ibiza

 

 

 

 

 

 

Fakten


Ibiza ist die drittgrößte Insel der spanischen Balearen und hat eine Fläche von 572 Quadratkilometer. Auf Ibiza leben über 117.000 Einwohner dauerhaft. Der größte Ort ist Ibiza-Stadt. Das Privilige ist mit einem Fassungsvermögen von über 10.000 Besuchern der größte Nachtclub der Welt. Mindestens ebenso bekannt ist das Café del Mare in Sant Antoni.

Mehr zum Thema Segeltörn planen

Jörg Birkel

Copyright © 2017 netzathleten