Streetwear mal anders - Die Kollektion von ZKHT ZKHT

Streetwear mal anders - Die Kollektion von ZKHT

  • Maria Poursaiadi
Nicola Winzinger und Maja Feldrappe sind zwei junge Designerinnen und Gründerinnen des Labels ZKHT – eine Abkürzung für „Zuckerhut“. Das junge deutsche Modelabel machte sich in den vergangenen Jahren vor allem deswegen einen Namen, weil sie zwei ungewöhnliche Wege in der Modewelt eingeschlagen haben: Sie gestalten die Boarder-Szene neu und machen bezüglicher ihrer Produkte keinen Unterschied zwischen Mann und Frau. Es gibt alles für alle.

Streetwear mal anders
Eines der größten Klischees, das dem Boardsport anheimfällt ist, dass der Boardsport und die dazugehörige Mode stets aus der Hip-Hop-Ecke kommt. Dass dies so nicht mehr stimmt, beweisen ZKHT in vorbildlicher Manier: Pfiffige und farbenfrohe Grafiken und ein eigenwilliger Stil gehören zum Erfolgsrezept von ZKHT. Eigenwillig ist auch die neue Kollektion „Fake World“. Auf den bunten Designs der zahlreichen Shirts und Hoodies geht es fantasie-mäßig hoch her. Dabei gehören Schmusekatzen und Dinosaurier genauso zu den Motiven wie Knetmasse-Monster und verwirrte Geister. Doch sind Shirts und Hoodies nicht die einzigen Bekleidungsstücke aus der ZKHT-Kollektion. Die Bandbreite der vielen Styles umfasst neue Tight-Long-T-Shirts, Baggy Sweatpants, die kurz oder lang getragen werden können und originelle „Hoodiescarves“. Das sind weiche Kapuzen-Schals aus Sweatstoff, die man nach dem Motto „just wind then wear“ (zu Deutsch: „erst wickeln, dann tragen“) um den Hals tragen und bei Bedarf die Kapuze aufsetzen kann. Weiterhin bietet ZKHT viele tolle Asseccoires wie Oversize-Beenies und andersgeschnittene Schals.

Gleichheit für Boyz und Girls
Bei ZKHT wir das Wort „Unisex“ großgeschrieben. Die Grundidee ist, vor allem bei den Prints keinen Unterschied zwischen Frauen und Männer zu machen. In der diesjährigen Kollektion finden sich auch bei den Accessoires noch mehr Unisex Produkte als in den vorangegangenen. Der Board-Sport und die Liebe zum Skate kennen schließlich auch keinen Unterschied.

ZKHT Brandnew-Award-Winner
Das Designer-Duo von ZKHT durfte sich in diesem Jahr bereits sehr glücklich gefühlt haben. Denn Nicole und Maja erhielten für ihre Kollektion den begehrten Brand-New-Award auf der Ispo 2010. Mit ihren erfrischenden Ideen und ausgefallenen Designs hoben sie sich hervor und können jetzt mit dem angesagten Fashion-Preis glänzen.

Am 01.07.2010 eröffnen die beiden jungen Designerinnen neben ihren Onlineshop, in München einen kleinen ZKHT Showroom (Westendstr. 27), wo Ihr Euch die Sachen auch live ansehen könnt. In unserer Fotogalerie könnt Ihr Euch schon mal einige Auszüge aus der aktuellen Kollektion ansehen.

Mehr Infos über ZKHT erhaltet Ihr hier (Dieser Link führt zur ZKHT-Homepage).

Copyright © 2017 netzathleten