G-Star by Marc Newson – Kleidung vom Industrie-Designer www.g-star.com

G-Star by Marc Newson – Kleidung vom Industrie-Designer

  • Maria Poursaiadi
Wenn ein meisterlicher Industrie-Designer wie Marc Newson zu Stift und Papier greift und zur Abwechslung nicht etwa technische Produkte kreiert sondern Kleidungsstücke, dann kann man sich sicher sein, dass etwas anderes entsteht als man erwartet. Plötzlich spielen architektonische Elemente in die Entwürfe mit ein und lassen neue Formen und Muster entstehen. Wir stellen Euch hier die neue Kollektion von Marc Newson vor.

Dass die Mode-Industrie hinsichtlich kreativer Einflüsse keine Grenzen kennt, ist keine neue Nachricht. Permanent werden neue Innovationen aus scheinbar unversiegenden Inspirationsquellen an uns herangetragen. Auch G-Star geht seit seiner Gründung interessante Kooperationen ein, um seinen modebewussten Kunden Einzigartiges zu liefern. Ein Highlight innerhalb der G-Star Kollektionen ist die Zusammenarbeit mit Marc Newson. Aus diesem Schulterschluss zwischen hochkarätigem Modelabel und einem vielseitigen Designer geht auch für die Frühjahr-Sommer-Saison eine interessante Kollektion hervor.


Marc Newson
Warum diese Kollektion so bemerkenswert sein soll, erschließt sich einem erst, wenn man etwas mehr über die Person „Marc Newson“ erfährt. Seinen beruflichen Background hat Newson nämlich in der Industriebranche. Er machte sich in den Achtziger und Neunziger Jahren einen Namen im Möbel-Design, indem er eine neue Stilrichtung namens Biomorphismus in seine Entwürfe einband. Das besondere an dieser Kunstform war die Erschaffung neuer Formen in der Möbelbauweise unter Einsatz von weichen, fließenden Linien, Lichtdurchlässigkeit und Transparenz. Ohne harte Kanten und Linienführungen gelang es ihm, in sich geschlossene, ergonomische Formen zu kreieren. Eines seiner bekanntesten Werke war der „Embryo Stuhl“ im Jahre 1988. Marc verblieb jedoch nicht allein dabei, Möbel zu bauen und später Mode zu designen. In seiner Designer-Laufbahn entwarf er auch die unterschiedlichsten Produkte, gestaltete Flugzeuge und fertigte Schmuck an. Im Jahre 2005 wurde Marc Newson vom Times Magazin zu den 100 einflussreichsten Menschen gewählt.

G-Star by Marc Newson

Die Partnerschaft von G-Star und Marc Newson begann im Jahre 2003. Aus dieser Zusammenarbeit ging eine Vielzahl an Modekollektionen hervor. In der diesjährigen Kooperation entstanden insgesamt zwei Kollektionen: G-Star by Marc Newson und eine weitere limitierte Auflage.

Die G-Star by Marc Newson Kollektion wurde anlässlich der Modemesse „Bread and Butter“ erstmals vorgestellt. Sie zeichnet sich durch starke, geometrische Airbrush-Muster und kräftige Farben aus. Eine klare Silhouette mit minimalistischem Nahtdesign und der damit verbundene Tragekomfort weisen auf den beruflichen Wurzeln des Industrie-Designers hin.

Die G-Star by Marc Newson Limited ist gegenüber der Grund-Kollektion die exklusivere. Die Kollektion umfasst 9 Premium-Modelle und schlägt eine Brücke zwischen Streetstyle und Luxus. Alle Teile werden in japanischen und italienischen Ateliers von Hand gefertigt. Von jedem Kollektionsteil gibt es nur 100 Stück, die in ausgewählten Läden erhältlich sind.

Einige schöne Eindrücke zur Marc Newson Kollektion von G-Star könnt Ihr in unserer Galerie sehen.

Mehr über G-Star erfährt Ihr hier.

Maria Poursaiadi

Copyright © 2017 netzathleten