Laureus World Sports Awards 2015 in Shanghai – Die Sieger getty images

Laureus World Sports Awards 2015 in Shanghai – Die Sieger

Gerade ging die Verleihung der Laureus World Sports Awards 2015 in Shanghai zu Ende. Mit dem weltweit einzigen Sportpreis dieser Art werden jedes Jahr Sportler in sieben Kategorien für ihre Leistungen ausgezeichnet. Abräumer dieses Jahr waren unter anderem die deutsche Fußball-Nationalelf sowie Tennisstar Novak Djokovic.
Die Deutsche Fußball-Nationalelf ist nicht nur Weltmeister 2014, sondern darf sich seit heute auch noch "Team des Jahres 2014" nennen. Damit setzte sich Löws Mannschaft unter anderem gegen das deutsche Mercedes Formel 1 Team, das Schweizer Davis Cup Team und das US-Basketballteam San Antonio Spurs durch. DFB-Manager Oliver Bierhoff nahm den begehrten Laureus World Sports Award stellvertretend für die deutschen WM-Helden entgegen.

Die äthiopische Mittel- und Langstreckenläuferin Genzebe Dibaba räumte die Auszeichnung zur Sportlerin des Jahres 2014 ab. Letztes Jahr stellte sie innerhalb von zwei Wochen drei Weltrekorde über die Distanzen 1500 Meter, 3000 Meter und 2 Meilen auf.  Sportler des Jahres wurde der zweifache Wimbledon-Sieger und Weltranglistenerster Novak Djokovic – bereits zum zweiten Mal.

Der Laureus World Sports Award in der Kategorie „Durchstarter des Jahres“ ging an Daniel Ricciardo, der Mark Webber im Formel1-Red Bull Team ersetzt hat. Gleich in seinem ersten Jahr fuhr der Australier drei Grand-Prix-Siege ein. Schnell war auch Google-Manager Alan Eustace unterwegs. Er sprang in einer Höhe von 42,4 Kilometer aus einem Helium-Ballon und brach damit den Höhenrekord von Felix Baumgartner. Eustace erreichte im freien Fall eine Höchstgeschwindigkeit von 1322,9 Stundenkilometern. Dafür wurde er mit dem Laureus Award „Action Sports Person of the Year“ belohnt.

Alle Gewinner im Überblick:

Laureus World Sportsman of the Year Award: Novak Djokovic
Laureus World Sportswoman of the Year Award:  Genzebe Dibaba
Laureus World Team of the Year Award: Deutsche Fußball-Nationalmannschaft
Laureus World Breakthrough of the Year Award: Daniel Ricciardo
Laureus World Comeback of the Year Award: Schalk Burger
Laureus World Sportsperson of the Year with a Disability Award: Tatyana McFadden
Laureus World Action Sportsperson of the Year Award: Alan Eustace
The Laureus  Academy Exceprtional Achievement Award: Li Na
The Laureus Sport for Good Award:  Skateistan

Die Highlights der Laureus World Sport Awards 2015 in Shanghai werden heute Abend um 23:15 Uhr auf Eurosport gezeigt.

Hintergrundfarbe Laureus

Copyright © 2017 netzathleten