Querdenker Rettig im Octagon-Podcast Octagon -- Von links: Andreas Rettich, Birgit Hasselbusch, Karsten Petry
HEAR WE GO

Querdenker Rettig im Octagon-Podcast

  • Redaktion
All Talk, all Action: Octagon Germany hat für die zweite Auflage seiner eigenen Podcast-Serie „HEAR WE GO“ zwei Hochkaräter der Sportszene zusammengebracht. Das Ergebnis: Ein spannender, fernab von Phrasen geführter Dialog über viele kontroverse Themen rund um die Frage, ob der Fußball seiner sozialen Verantwortung gerecht wird – oder nicht.
Andreas Rettig, bis vor kurzem kaufmännischer Geschäftsleiter des Kultclubs FC St. Pauli und zuvor u.a. bei der DFL, in Freiburg, Augsburg, Köln und Leverkusen tätig, diskutierte mit Karsten Petry, Managing Director Octagon Germany – erneut moderiert von Sportjournalistin und Hörfunk-Profi Birgit Hasselbusch, u.a. Mitglied der Hamburger Medienmannschaft.

Ein Blatt – wie man das von beiden Protagonisten kennt – nahmen dabei weder der im Pauli-Dress angereiste und als ‚Querdenker’ bekannte Rettig, noch der ebenso diskussionsfreudige Petry vor den Mund. Gesellschaftliche Verantwortung, Nachhaltigkeit, Vorbildfunktion, Haltung, Zukunftsfähigkeit, Marketing und Authentizität,

Diversity ... – zu sagen hatte sich das Duo reichlich

Heraus kam ein nicht nur kurzweiliger Dialog voller Hintergründe, Einschätzungen und Anekdoten, sondern auch ein inhaltsstarker und kritischer Talk am Puls der Zeit. „Wir wollen auch in dieser Podcast-Folge nicht nur unterhalten, sondern Umstände der Branche hinterfragen und zum Nachdenken anregen – im besten Fall auch so manchen Adressaten aufwecken und betreffende Hörer zum Handeln animieren“, sagt Yoo-Jin Shin, Vice President Octagon Germany.
Überzeugen Sie sich selbst, hören Sie rein, lassen Sie sich gut unterhalten und zitieren Sie uns gerne.

Hier gelangen Sie zur zweiten Episode.

Außerdem finden Sie den Podcast auf den Plattformen Spotify und Apple Podcasts.




Copyright © 2017 netzathleten