Basis-Ernährung: Budapester Gulaschsuppe Foto Fuchs

Basis-Ernährung: Budapester Gulaschsuppe

  • Redaktion
Eintopf: Budapester Gulaschsuppe bietet sich als Basis-Ernährung und nach dem Sport an, da es hochwertige Proteine und Kohlenhydrate liefert.

Zutaten:
300 g mageres Rindfleisch
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
150 g Kartoffeln
je 1 kleine rote und grüne Paprikaschote
100 g Champignons
2 EL Speiseöl
1 Packung passierte Tomaten (= 400 g)
500 ml Tomatensaft
300 ml Brühe
2 TL Gulasch-Gewürz
1 TL Paprikagewürz, scharf
1 TL Majoran gerebelt
1/4 TL Kümmel ganz
Salz

Zubereitung:
Rindfleisch trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, Zwiebeln in Ringe schneiden und Knoblauch zerdrücken. Kartoffeln schälen, Paprikaschoten halbieren und putzen, mit den Kartoffeln waschen und beides in Würfel schneiden. Champignons evtl. waschen, putzen und vierteln. Öl erhitzen, Fleisch dazugeben und gut anbraten. Gemüse und Kartoffeln hinzufügen und andünsten. Tomaten, -saft und Brühe angießen, Gewürze hinzufügen und abgedeckt ca. 30-40 Minuten garen. Suppe mit den Gewürzen abschmecken und nach Wunsch mit frischem Bauernbrot servieren.

Zubereitungszeit: ca. 65 Minuten

Pro Portion:
kJ/kcal: 921/219
EW: 21,1 g
F: 7 g
KH: 17 g
BE: 1,1

Copyright © 2017 netzathleten