Mannschaftsverfolgung (Bahnradsport)

Glossar durchsuchen
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Mannschaftsverfolgung (Bahnradsport)
Dieser Wettbewerb ist bei den Männern eine der ältesten Bahnradsport-Disziplinen und wird seit 1908 bei Olympia ausgetragen.

Heute wird über eine Distanz von 4.000 Metern gestartet. Bei den Frauen wurde der Wettbewerb erst wieder 2012 in London olympisch.

Im Vergleich zu den Männern starten nur drei an Stelle der vier Fahrer und fahren auch nur über eine Distanz von 3.000 Metern.

Mannschaften starten wieder gegenüberliegend, können im Vergleich zum Mannschaftssprint aber die Führungsarbeit jederzeit wechseln. Die Zeit des dritten Fahrers wird gemessen, was bedeutet, dass bei den Herren ein Starter unterwegs „verloren“ gehen darf.

Copyright © 2017 netzathleten