OS Athletic Training – nicht nur für Leistungssportler netzathleten.de
Infos zum Seminar "OS Athletic Training"

OS Athletic Training – nicht nur für Leistungssportler

  • Redaktion
Athletic Training ist mehr als die bloße Betreuung fitter Leistungssportler zur Performance-Verbesserung. Es umfasst gleichermaßen Aspekte der Verletzungsprävention und der Rückführung zum Wettkampf nach Verletzungen – und zwar auch bei Breitensportlern. Wie genau das aussehen kann, vermitteln Oliver Schmidtlein und sein Team im Seminar „OS Athletic Training“.
„Als Coach muss man jemandem etwas beibringen“, sagt Oliver Schmidtlein. „Und das geht über drei Wege: auditives Lernen, das heißt wir sprechen und der Patient oder Sportler hört uns zu und versucht die Anweisungen umzusetzen; Visuelles Lernen, bei dem der Sportler Übungen nachahmt, die wir ihm zeigen, und schließlich kinästhetisches Lernen, sprich wir setzen gezielt taktile Reize beim Trainierenden oder lassen ihn einfach machen, damit er selbst spürt, worauf es ankommt“, erklärt Schmidtlein. Wie das konkret aussehen kann, vermitteln Schmidtlein und sein Team das nächste Mal am 16. und 17. November im Seminar „OS Athletic Training“.

Es geht darum, Grundzüge des Athletiktrainings mit all seinen Facetten aufzuzeigen; vom Warm-Up bis zum Cool Down, von der Trainingsplanung in Makrozyklen bis zur einzelnen Trainingseinheit. Basis für die vermittelten Erkenntnisse bilden dabei nicht nur die Erfahrung der Referenten Oliver Schmidtlein, ehemaliger Physiotherapeut der Fußball-Nationalmannschaft, und Christoph von Oldershausen aus ihrer täglichen Arbeit, sondern gerade auch wissenschaftliche Erkenntnisse. Das Seminar stellt die Verbindung zwischen Wissenschaft und Praxis her, es schließt die Lücke zwischen Return to Acitvity, Return to Sport und Performance Training. Theorieeinheiten wechseln sich mit Praxiseinheiten ab, in denen Tests, Übungen und Trainingsmöglichkeiten direkt vermittelt werden. Es geht um den Transfer von Wissen in den Traineralltag, nicht um bloßen Wissenskonsum. Und dabei spielt auch das Coachen eine wichtige Rolle – für Physiotherapeuten genauso wie für Athletiktraining oder Personal Trainer.

s 3434

Das OSINSTITUT unter der Leitung von Oliver Schmidtlein und Matthias Keller steht für innovative Behandlungs- und Trainingsmethoden, evidenzbasierte Therapieansätze sowie langjährige Erfahrung in Therapie und Leistungssport. Entsprechend richtet sich das Seminar an Trainer und Physiotherapeuten aller Sportarten und Leistungsklassen und ist für die Verlängerung der Lizenzen „DOSB Sportphysiotherapie“ und „DOSB-Athletiktrainer“ anerkannt.

Einen Erfahrungsbericht zum OS Athletic Training gibt es hier

Mehr Informationen zum Seminar und dem Institut selbst gibt es auf der Homepage des OSINSTITUTs 




Copyright © 2017 netzathleten