Gemeinsam fit – So gehen Partnerliegestütze netzathleten.de

Gemeinsam fit – So gehen Partnerliegestütze

  • Nathalie Müller
In unserer Serie „Gemeinsam fit“ stellen wir in den kommenden Wochen Übungen vor, die Du alleine oder gemeinsam mit einem Partner durchführen kannst. Den Anfang machen Partnerliegestütze.

Partnerliegestütze - Ausführung

Du bist geübt in Liegestützen und kannst diese fehlerfrei ausführen? Dann bist Du bereit für Partnerliegestütze. So gehen sie:

  1. Ausgangsposition: Positioniert Euch gegenüber im Liegestütz. Die Beine sind schulterbreit geöffnet, die Arme haben einen weiten Griff und die Hände befinden unterhalb der Brust. Haltet genügend Abstand, sodass Eure Köpfe später nicht zusammenstoßen.
  2. Spannt nun Eure Bauch- und Rückenmuskeln an. Euer Körper bildet eine gerade Linie.
  3. Denn senkt Ihr Eure Oberkörper gleichzeitig bis kurz vor dem Boden ab. Drückt Euch wieder nach oben und klatscht Euch im Wechsel mit der linken und rechten Hand diagonal am höchsten Punkt ab.

Partnerliegestütze - Trainierte Muskelgruppen

- Brust, Bauch und untere Rückenmuskulatur, v.a. großer Brustmuskel (musculus pectoralis major)

- Hilfsmuskulatur/unterstützende Muskulatur: Trizeps

Partnerliegestütze - Mögliche Fehler

- Zu wenig Körperspannung

- Überstreckung der Arme

Übrigens: Partnerliegestütze lassen sich auch ideal im Büro mit einem Arbeitskollegen durchführen. Für eine aktive Mittagspause.

Und hier die Partnerliegestütze im Video



Copyright © 2017 netzathleten