Functional Training: Trefft die Stars der Szene auf dem 2. Functional Training Summit Perform Better

Functional Training: Trefft die Stars der Szene auf dem 2. Functional Training Summit

  • Nils Borgstedt
Mit seinem Trainingsprogramm „Core Performance“ ist Mark Verstegen auch außerhalb der Fachwelt bekannt geworden. Mittlerweile trainieren neben der Fußballnationalmannschaft und diverser Profi-Fußballmannschaften auch viele Top-Athleten anderer Disziplinen immer öfter nach dem Programm des weltbekannten Fitnesstrainers und Functional-Training-Experten. Beim 2. Functional Training Summit in München wird er zum ersten Mal in Deutschland auf einer Veranstaltung sein Know-how zum Besten geben und die Teilnehmer in seine Trainingsgeheimnisse einweihen.

„Es war eine großartige Veranstaltung. Hier wurde den Teilnehmern gezeigt, wie sie richtig trainieren“, sagte Michael Boyle auf dem letzten Functional Training Summit. Michael Boyle, einer der führenden Fitnesstrainer in den USA und Functional-Training-Experte, hatte damals ausnahmslos begeistern können.

Am Freitag und Samstag, den 22. und 23. Juni 2012 findet der 2. Functional Training Summit von Perform Better Europe in München statt. Auf dem Sportkongress werden Lectures (Vorträge) und Hands-On (Workshops) rund um das funktionelle Training angeboten. Aus dem Veranstaltungsprogramm können die Teilnehmer frei wählen und sich somit ihre persönlichen Interessensgebiete zusammenstellen.

Fachliche Kompetenz auf dem Summit

Der Auftritt von Mark Verstegen ist eines der Highlights auf dem Summit. Er hat das funktionelle Training nach Europa gebracht. In Deutschland spricht er zum ersten Mal auf einem Functional Training Summit. Hier wird er den Teilnehmern zeigen, wie sie mit der Trainingsform richtig arbeiten und diese in ihren eigenen Trainingsalltag oder den ihrer Kunden integrieren können.

Neben Mark Verstegen werden auch Oliver Schmidtlein, Martin Rooney (der Publikumsliebling des letzten Summits), Michol Dalcourt, Mark Warnecke, Nate Costa, Tim Lobinger, Niko Schmitz, Chris Kemmer, Patrick Herzog, Nick Winkelman und viele andere Vorträge halten und Hands-On-Sessions anbieten. Die fachlichen Beiträge befassen sich unter anderem mit den Bereichen Training, Ernährung und Organisation (Das detaillierte Veranstaltungsprogramm finden Sie im Anschluss an diesen Artikel). Oliver Schmidtlein, Physiotherapeut und Sportphysiotherapeut des DOSB, behandelt beispielsweise das Thema „Assessments: Welche Rollen spielen Tests im Functional Training?“ Martin Rooney referiert in seinen Vorträgen und Workshops über „Metabolic Training“.

Spannende Workshops mit nationalen und internationalen Experten

Kettlebells und riesige Seile schwingen, Schlingentrainer bewegen und den „Equalizer“ erleben: Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, zusammen mit den Experten, die Geräte anzufassen und ausprobieren. So präsentiert Michol Dalcourt aus Kanada und der Erfinder des ViPR, Übungseinheiten mit dem Gerät. Hochleitungssportler und Athletiktrainer Tim Lobinger führt die Teilnehmer in sein Medizinball-Training ein und die Master Trainerin aus Ljubljana, Tina Pustovrh, wird ein einzigartiges Workout mit dem Equalizer vorstellen.

Am Freitagabend nach den Workshops können die Teilnehmer zusammen mit den Experten den Tag ausklingen lassen, neue Kontakte knüpfen oder einfach nur entspannen.


Mehr Informationen zu den Referenten und Anmeldung unter www.pb-summit.de oder unter 05521 - 855 345.

 

Copyright © 2017 netzathleten