20

35. Schkeuditzer Skirollerlauf - Rollski Nationalteam am Start

27.10.2008
35. Schkeuditzer Skirollerlauf - Rollski Nationalteam am Start
Foto: keine Quelle wurde angegeben
 

Am Sonntag fand der 35. Schkeuditzer Skirollerlauf am Schladitzer See im Norden Leipzigs statt. 121 Sportler aus 20 Vereinen gingen an den Start. Mitglieder des Rollskinationalteams dominierten den Wettkampf. Die Biathleten des Skiclub 1927 Köthen waren hier erstmals am Start.

Am Sonntag fand der 35. Schkeuditzer Skirollerlauf am Schladitzer See im Norden Leipzigs statt. 121 Sportler aus 20 Vereinen gingen an den Start. Bei 14 °C und Sonnenschein waren die Rahmenbedingungen gut. Gelaufen wurde auf einer kupierten Strecke zwischen 1,5 km und 17 km. Der für Leipziger Seen typische Gegenwind machte die Strecke nicht einfacher. Ein zusätzliches Handicap war die Beschränkung der Rollenbreite auf min. 30 mm und max. 80 mm im Durchmesser.

Einige Mitglieder der Rollski Nationalmannschaft gingen an den Start. Bei den Herren dominierte Nationalteam Mitglied Sebastian Bech (SSV Geyer) klar den Wettkampf. Er gewann souverän vor Martin Werner von der TSG Schkeuditz. Bei den Junioren siegte Max Bemman () mit fast der gleichen Durchschnittsgeschwindigkeit wie Sebastian Bech vor Sven Teichmann () und dem Biathleten Christoph Finze (Skiclub 1927 Köthen). Christoph Finze war zuletzt Dritter bzw. Zweiter im Team bei den Deutschen Meisterschaften im Sommerbiathlon in Bayerisch Eisenstein. Die Biathleten aus Köthen nutzten den Schkeuditzer Skirollerlauf um ihre Laufqualitäten auf Skiroller im Wettkampf zu verbessern.

In der Jugend 17/18 siegte Nationalteam Mitglied Christian Schmidt () mit deutlichen Vorsprung vor seinem Vereinskameraden Andre Unger und Max Seehaus (SV Lok Eilenburg). Das klassische Duell in dieser Saison zwischen Tony Gentzsch (SV Trebsen) und Philipp Ficker (SSV Geyer) entschied diesmal Tony für sich. Bei den Schülern 15 lief Felix Oehme () ein einsames Rennen und siegte vor dem Biathleten Julius Hristov (Skiclub 1927 Köthen), der bei den Deutschen Meisterschaften im Sommerbiathlon immerhin Platz 8 belegte.
Bemerkenswert war mit 37:40 min. die Bestmarke von Ronald Dähne (SC Lanzenhain)in seiner Altersklasse Herren 51. Gleichzeitig war es die Zweitschnellste Zeit auf der 17 km Strecke. Schneller lief nur Sebastian Bech mit 36:24 min..

Bei den Damen setzte sich die Nummer 1 in Deutschland Cindy Kießig (SV Trebsen) klar auf Platz 1 vor Nadine Uhlig und Nicole Seyfahrt (beide ESV Lok Beucha) durch. In der Jugend 17/18 konnte Sabrina Wiegand (Bockauer SV) vor Juliane Angermann () siegen. Das neue Rollskitalent, Cynthia Wiegand (Bockauer SV), die bei den Deutschen Bergmeisterschaften in Ruhla noch deutlich vor Rollski Nationalteam Mitglied Tina Willert (SV Lützel) lag, musste sich an diesem Tag geschlagen geben. Tina Willert meinte dazu:“ Ich bin sehr zufrieden mit meinem Rennen. Harald (Treude) hat mir perfekte Roller von Eagle mitgegeben.“ Auch bei den Schülern gab es eine bemerkenswerte Leistung. Die 11 jährige Laura Richter (SV Lok Eilenburg) lief auf der 6 km Strecke die Schnellste Zeit bei den Mädchen.

Fazit: Der Schkeuditzer Skirollerlauf hat sich zu einer festen Größe auch im nationalen Rollskiterminkalender entwickelt. Und das zu Recht, wie der Autor meint.



Stichwörter: 35 Schkeuditzer Skirollerlauf 35 Schkeuditzer Skirollerlauf, Bockauer Skiverein Bockauer Skiverein, Christian Schmidt Christian Schmidt, Christoph Finze Christoph Finze, Cindy Kießig Cindy Kießig, Cynthia Wiegand Cynthia Wiegand, Dame Dame, Harald Treude Harald Treude, Julius Hristov Julius Hristov, Leipzig Leipzig, Rollski Rollski, Ronald Dähne Ronald Dähne, Sabrina Wiegand Sabrina Wiegand, Schkeuditz Schkeuditz, Sebastian Bech Sebastian Bech, Skiclub 1927 Köthen Skiclub 1927 Köthen, Sommerbiathlon Sommerbiathlon, SSV Geyer SSV Geyer, SV Liebertwolkwitz SV Liebertwolkwitz, SV Lok Eilenburg SV Lok Eilenburg



Kommentare
*Name:
Email:
*Kommentar:
Captcha Image
Ich möchte über neue Kommentare per Email informiert werden
Es gibt noch keine Kommentare.
Ähnliche News
Deutsche Rollski Berg-Meisterschaften in Ruhla
Rollski: Deutsche Rollski Berg-Meisterschaften in Ruhla
(Rollski) Am Wochenende fanden die Deutschen Meisterschaften im Rollski-Berglauf in Ruhla statt. 150 gemeldete Sportler aus 45 Vereinen trafen sich unterhalb der mehr...

Rollski Nationalteam beim 11. Wolkser Rollskilauf in Markkleeberg
Rollski: Rollski Nationalteam beim 11. Wolkser Rollskilauf in Markkleeberg
(Rollski) Knapp 200 Sportler aus 30 Vereinen und sieben Bundesländern sorgten für reichlich Betrieb beim 11. Wolkser Rollskilauf im Gewerbezentrum Wachau/Markkleeberg. mehr...

Harald Treude ist Deutscher Meister in der Rollski Doppelverfolgung
Harald Treude ist Deutscher Meister in der Rollski Doppelverfolgung
Am letzten Samstag ging in Lanzenhain die Deutsche Rollski Meisterschaft in der Doppelverfolgung über die Bühne.Harald Treude und Jurij Propp dominierten mehr...

11. Wolkser Rollskilauf - 8. Globus Cup - DSV Rollski Tour 2009
11. Wolkser Rollskilauf - 8. Globus Cup - DSV Rollski Tour 2009
Am 7. Juni um 9:30 Uhr ist es wieder soweit. Der SV Liebertwolkwitz lädt zum 11. Wolkser Rollskilauf und zum 8. Globus-Cup in das Gewerbezentrum Wachau mehr...

Lützel 2009 - Start der DSV Rollski Tour 2009
Lützel 2009 - Start der DSV Rollski Tour 2009
Am Samstag startete in Lützel mit dem Bergspring als ersten Wertungslauf für die DSV Rollski Tour 2009 die diesjährige Rollski Saison. Es waren viele DSV mehr...
Weitere Topnews
Weltrekord und dann ist Schluss – Markus Deibler beendet Karriere
Schwimmen: Weltrekord und dann ist Schluss – Markus Deibler beendet Karriere
(Schwimmen) Neulich hat er noch einen Weltrekord aufgestellt, nun beendet Markus Deibler seine Karriere – mit 24 Jahren. Für den deutschen Schwimmsport wiegt der Rücktritt mehr...

Ski Free Style und Skicross: Die WM Aufgebote
Freestyle: Ski Free Style und Skicross: Die WM Aufgebote
(Freestyle) Der Deutsche Ski Verband (DSV) hat heute die Kader für die kommende WM im Skicross und Ski Freestyle bekannt gegeben. Vom 15. bis 25. Januar kämpfen die mehr...

„!Nie wieder“: 11. Erinnerungstag im deutschen Fußball
„!Nie wieder“: 11. Erinnerungstag im deutschen Fußball
„!Nie wieder“, diese Botschaft der Überlebenden des ehemaligen Konzentrationslagers Dachau, haben Fußballfreunde vor elf Jahren aufgegriffen und den „Erinnerungstag mehr...

Manuel Neuer ist Welttorhüter des Jahres
Manuel Neuer ist Welttorhüter des Jahres
Manuel Neuer ist von der IFFHS (International Federation of Football History & Statistics) zum Welttorhüter des Jahres 2014 gewählt worden. Bereits im mehr...

Lena Dürr und Maren Wiesler fahren zur WM
Ski Alpin: Lena Dürr und Maren Wiesler fahren zur WM
(Ski Alpin) Die Alpinen Skirennläuferinnen Lena Dürr und Maren Wiesler haben im DSV-internen Ausscheidungswettkampf das Ticket für die Weltmeisterschaft in Vail und mehr...