Silber für deutsche Langlauf-Frauen VANOC/COVAN

Silber für deutsche Langlauf-Frauen

  • Derk Hoberg
Hinter Norwegen kam die 4 x 5 Kilometer Langlauf-Staffel der Frauen als Zweite ins Ziel. Bronze ging an Finnland. Das deutsche Quartett bildeten Katrin Zeller, Evi-Sachenbacher-Stehle, Miriam Gössner und Claudia Nystad.

Drei Tage nach dem senstionellen Gold für Evi Sachenbacher-Stehle und Claudia Nystad im Teamsprint, gab es heute Silber für die deutsche Damenstaffel. Nach Turin 2006 und der WM im vergangenen Jahr in Liberec also das dritte Mal Silber für Deutschland.

Bei auch heute unberechenbaren Wetterbedingungen hatten die Techniker dieses Mal ein besseres Händchen beim Wachs, als gestern bei der Männerstaffel, die enttäuschte und nur 6. wurde. Das war der Schlüssel zur vierten Medaille für das Langlauf Team in Vancouver.

Die erst 19-jährige Miriam Gössner lief ein Staffel-Position Drei ein starkes Rennen. Sekunde um Sekunde holte sie auf die schon enteilten Norweger und Italiener auf und übergab auf Position Drei liegend an Schlussläuferin Claudia Nystad. Die an zweiter Stelle laufenden Italienerinnen lief Nystad auf ihren 5 km auf, zog 800 Meter vor dem Ziel davon und lief souverän der Silbermedaille entgegen.

Der Sieg der Skandinavierinnen war indes ungefährdet. 25 Sekunden Vorspung hatten sie schlussendlich auf die deutsche Staffel. Norwegens Schlussläuferin, Marit Björgen gewann durch den Erfolg in der Staffel bereits ihr drittes Gold bei diesen Spielen. Der amtierende Weltmeister Finnland musste sich mit Bronze begnügen.

 

Hier geht es zum Medaillenspiegel

 

Ergebnis Langlauf: 4x5 km Staffel Frauen

1. Norwegen NOR NOR 55:19,500 m
2. Deutschland GER GER 55:44,100 m
3. Finnland FIN FIN 55:49,900 m


4. Italien 1 ITA ITA 56:04,900 m
5. Schweden SWE SWE 56:18,900 m
6. Polen POL POL 56:29,400 m
7. Frankreich FRA FRA 56:30,600 m
8. Russland RUS RUS 57:00,900 m
9. Japan JPN JPN 57:40,400 m
10. Kasachstan KAZ KAZ 58:23,300 m
11. Belarus BLR BLR 58:28,400 m
12. USA USA USA 58:57,500 m
13. Tschechien CZE CZE 59:11,200 m
14. Ukraine UKR UKR 59:25,700 m
15. Slowenien SVN SVN 59:47,500 m
16. Kanada CAN CAN 1:00:05,000 h

Copyright © 2017 netzathleten