Vegetarisch – Linsen-Curry mit Minz-Joghurt Dip thinkstockphotos.de

Vegetarisch – Linsen-Curry mit Minz-Joghurt Dip

Ob rot, weiß, schwarz oder weiß – Linsen sind reich an Vitaminen, Ballaststoffen und sekundären Pflanzenstoffen. Zudem enthalten sie wertvolle Eiweiße und Kohlenhydrate. Ein Linsen-Curry mit Minz-Joghurt-Dip ist deshalb vor allem für Kraftsportler ein idealer pflanzlicher Energielieferant.

Zutaten

Für vier Personen

Linsen
200 g rote Linsen
400 g Karotten
200 g Erbsen (tiefgekühlt)
1 Bund Frühlingszwiebeln
3 Stängel Stangensellerie
400 ml Kokosmilch
1 EL Sojasauce
2 EL Erdnussöl
2 TL Curry
1 TL Kreuzkümmel
Cayennepfeffer

Dip
300g Joghurt
1 Bund Minze
1 Spritzer Limettensaft
Salz

Zubereitung

Linsen-Curry

Karotten, Sellerie und Frühlingszwiebeln waschen und jeweils in kleine Scheiben schneiden.

Das Erdnussöl in einem Topf erhitzen. Darin zuerst Frühlingszwiebeln, Sellerie und Karotten anschwitzen. Danach Erbsen und Linsen dazugeben.

Mit Kokosmilch ablöschen. Sojasauce und Gewürze dazugeben und mit Deckel circa zehn Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit reduziert ist.

Dip

Joghurt in eine Schüssel geben. Minze waschen, klein rupfen und unter den Joghurt mischen. Mit Limettensaft und Salz abschmecken.

Linsen-Curry und Dip auf einem Teller anrichten und servieren.

Guten Appetit.

Tipp: Die Minzsoße past auch gut zu selbstgemachten Falafel

Mehr Linsen für Sportler: Pasta aus Linsenmehl


Copyright © 2017 netzathleten