Trendsport: Was ist Bokwa? thinkstockphotos.de

Trendsport: Was ist Bokwa?

Tanzen ohne starre Choreografie? Bokwa macht’s möglich! Die Mischung aus Tanz und Kick-Boxen hält vor allem fit. Wir stellen Dir den Trendsport Bokwa vor.
Das Tanz-Fitnesstraining Bokwa verbindet Elemente des Kick-Boxens mit Figuren afrikanischer Stammestänze. Dabei bestimmt jeder sein eigenes Tempo.

Was macht man beim Bokwa?

Beim Bokwa wird nach Buchstaben, Zahlen und Zeichen in der Gruppe getanzt – Bewegungen aus dem Kick-Boxen inklusive. Ein Trainer gibt diese vor, die Teilnehmer machen sie nach und können sie auf eigene Weise interpretieren. Wie die Buchstaben und Zahlen im Grundschritt getanzt werden, müssen die Bokwa-Tänzer vorher lernen. Getanzt wird zu Charts und House-Musik, die mit afrikanischen Rhythmen unterlegt ist. Dabei steigert sich die Intensität des Workouts im Laufe der Trainingseinheit nach und nach. Was zunächst vielleicht etwas seltsam klingt, erweist sich in der Praxis als wahrer Fatburner.  

Bokwa: ein echter Fatburner

Eine Trainingseinheit dauert beim Bokwa 60 Minuten. Durch Sprünge und Wechselschritte in Kombination mit Box-Bewegungen können dabei laut dem Bokwa-Erfinder bis zu 1200 Kilokalorien verbrannt werden. Da beim Bokwa aber jeder die Intensität und Dynamik seines Trainings selbst bestimmt, gilt diese Zahl natürlich nicht grundsätzlich. Im Durchschnitt werden zwischen 600 und 900 Kilokalorien verbrannt. Ein weiterer Vorteil des Sports: Bokwa verbessert die Koordination und Ausdauer.

Wo kommt Bokwa her?

Bokwa kommt aus den USA und wurde in Los Angeles von Fitnesstrainer Paul Mavi entwickelt. Die Tanzelemente entstammen dem afrikanischen Tanz Kwaito. Um das Training noch effektiver zu machen, kam Mavi auf die Idee, den Tanz mit dem Boxen zu verbinden. Daher rührt auch der Name dieser Sportart: Bokwa setzt sich aus „Bo“ für Boxing und „kwa“ für den afrikanischen Tanz Kwaito zusammen.

Wo kann ich Bokwa lernen?

Genau wie Zumba hat sich Bokwa mittlerweile etabliert und wird deutschlandweit in zahlreichen Fitnessstudios und Tanzschulen angeboten. Wer selber einmal Bokwa ausprobieren möchte, muss lediglich Taktgefühl mitbringen und sollte natürlich Zahlen und das Alphabet beherrschen.

Copyright © 2017 netzathleten