Netzathleten Lexikon
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Muskulatur


Die Muskulatur des Menschen besteht aus ca. 400 Muskeln, diese ermöglich uns durch ihre Kontraktionsfähigkeit Körperbewegungen. Zudem sind sie auch für viele innere Körperfunktionen notwendig (Herzkontraktion, Verdauung).

Jeder Muskel besteht aus einem Muskelbauch, der beidseits an seinen Enden in eine Sehne übergeht, die am Knochen eines Gelenksystems befestigt ist. Zieht sich der Muskel zusammen, wird dadurch die Bewegung an das Gelenk/Knochen übertragen. Die Kontraktion der Muskeln benötigt Energie, welche durch den Stoffwechsel gewonnen wird. Bewegungen der Muskeln werden vom zentralen Nervensystem gesteuert.

Muskelarten

Die glatte Muskulatur, aus der besonders die inneren Hohlorgane bestehen (Darm, Blase) können nicht gesteuert werden. Die Herzmuskulatur ist ein Hohlmuskel. Ihre Tätigkeit ist selbstständig geregelt und damit ebenfalls nicht zu beeinflussen. Die Skelettmuskulatur, kann man steuern, wodurch ihr eine wichtige Bedeutung für alle körperlichen Bewegungen zukommt.

Muskeltraining

Die Funktionalität der Muskulatur kann durch regelmäßige Belastung gestärkt werden. Die Muskulatur sollte daher regelmäßig bewegt und trainiert werden. Dadurch hält man den Körper fit und viele Krankheitserscheinungen können verhindert werden.

  • Artikel empfehlen:
  • Per Yigg
  • Per Webnews
Beim High-Intensity-Training (HIT) handelt es sich um eine Trainingsform ...
weiterlesen
Skifahren mit Kindern ist nicht so einfach. Sport bei Minustemperaturen ...
weiterlesen