Wie gesund sind Smoothies?

: Wie gesund sind Smoothies?

Isabelle per Email: Hi Dr. Sport, Smoothies bestehen doch zu 100-Prozent aus püriertem Obst, oder? Kann ich also auf "festes" Obst verzichten, wenn ich genug Smoothies am Tag trinke? Gruß, Isabelle

Hallo Isabelle,

das Wichtigste vorab: Smoothies sind zwar nicht ungesund, allerdings solltest Du sie lediglich als Ergänzung zur Ernährung ansehen und nicht als Ersatz für richtige Vitamine. Frisches Obst und Gemüse können sie dauerhaft nicht ersetzen, da bei der Herstellung einige Vitamine, Mineralstoffe und vor allem sekundären Pflanzenstoffe verloren gehen. Auf der anderen Seite ist es natürlich besser, püriertes Obst zu trinken als ganz darauf zu verzichten. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag. Wer das nicht schafft, kann ruhig mal einen Smoothie trinken. Aber langfristig solltest Du Deinem Körper lieber frisches Obst und Gemüse zuführen. Wenn Du zum Smoothie greifst, solltest Du darauf achten, dass dem Fertigdrink kein Zucker, Konservierungsstoffe oder künstliche Aromen zugesetzt sind. Zudem sollten die Getränke aus frischem Obst oder Fruchtmark hergestellt sein, weniger gut sind Smoothies aus Saft oder Konzentrat. Noch besser ist ein hoher Gemüseanteil, denn Früchte enthalten viel Fruchtzucker. Und der ist leider auch nicht besser als Haushaltszucker.

Sigrid Oberhettinger, Ernährungsberaterin

Du hast eine Frage? Dr. Sport klärt auf!
Schreib einfach eine Email an: drsport@netzathleten.de

       Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Digg Button    


Kommentar schreiben

  • (erforderlich)
  • (erforderlich)
  • Captcha Image
  • Infos über neue Kommentare per E-Mail erhalten

Es gibt 2 Kommentare

Cornelius Friedrichs schrieb am 10.10.13 um 11:44
Beim Smoothie ist der schnelle Anstieg des Zuckerspiegels im Blut problematisch. Also möglichst langsam trinken und genießen oder mit Mineralwasser verlängern. Nur dann ist ein Smoothie gesund. Ich ziehe es jedoch vor, das Obst oder Gemüse roh im ganzen zu essen.
uli r. schrieb am 24.03.09 um 15:23
uli r.
Grundsätzlich hast du recht. Aber Fruchtzucker ist nun wirklich wesentlich besser als industriell raffinierter Haushaltszucker der dem Körper nun wirklich völlig fremd ist und dadurch große Probleme beim Verstoffwechseln verursacht.

Mehr aus Gesundheit

Zu viel sitzen ist ungesund. Verspannungen, Rückenschmerzen und weiterlesen
High intensity training bezeichnet ein hoch intensives Training weiterlesen
Bewegung macht nicht nur gesund, sondern allem Anschein auch weiterlesen
Ein zu hoher Blutdruck ist eine Gefahr, die man nicht unterschätzen weiterlesen
Den brasilianischen Fußballstar hat es am Samstag heftig erwischt. weiterlesen