Ein Blick in die Zukunft: Die Herausforderungen des Wintersports thinkstockphotos.de

Ein Blick in die Zukunft: Die Herausforderungen des Wintersports

  • Redaktion
Der Wintersport ist im Wandel. Mit Blick auf zunehmend wärmere Winter und einen Mangel an Nachwuchs sind die Herausforderungen groß – aber zu bewältigen, so der Tenor beim Gipfeltreffen „Dein Winter. Dein Sport“. Nämlich wenn alle Beteiligten aus Sport, Tourismus, Wirtschaft und Medien an einem Strang ziehen.
Der Wintersport braucht eine Perspektive. Die möchten ihm der Deutsche Skiverband, der Deutsche Skilehrerverband und der Snowboard Verband Deutschland bieten. Gemeinsam gründeten sie vor einem Jahr die Initiative „Dein Winter. Dein Sport.“ – jetzt fand der erste Kongress mit 400 Branchenvertretern am Tegernsee statt. Zwei Tage lang wurde über den Wintersport von morgen diskutiert, um Impulse für die Zukunft zu liefern.

Die Herausforderungen des Wintersports

Bei dem Kongress stand vor allem die Frage im Mittelpunkt, wie man die Menschen wieder mehr für den Wintersport begeistern kann. Der Frage vorausgegangen waren die Erkenntnisse, dass immer weniger Kinder und Jugendliche Wintersport betreiben. Zudem seien Wintersporturlaube für viele Familien nicht (mehr) bezahlbar und Wintersport bekäme zu wenig Aufmerksamkeit durch die Medien. „Es liegt jetzt an uns allen, damit aus diesem Kongress auch eine wirkliche Initiative wird“, so Florian Kurz, Generalsekretär beim Deutschen Skiverband (DSV). In seinen Augen kann „der Sport viel dazu beitragen, um die Bedürfnisse des Tourismus, der Industrie und der Politik zusammenzubringen – damit der Wirtschaftszweig Wintersport auch künftig funktioniert.“ In welcher Form, das wollen die Initiatoren entscheidend mitbestimmen. Wolfgang Pohl, Präsident des Deutschen Skilehrerverbandes (DSLV), betonte: „Nun stehen wir vor der Herausforderung, die großen Worte in die Umsetzung zu bringen.“ Konkret heißt das: Es werden sich Arbeitsgruppen für die einzelnen Themenfelder bilden, die Projekte erarbeiten.

Die zukünftigen Ziele des Wintersports

Es gibt zwei wesentliche Ziele, die der Wintersport erreichen sollte. Dazu gehört das Ziel, Kinder und Jugendliche für den Wintersport zu begeistern und ihnen den Zugang zu den Wintersportarten zu erleichtern. Angebote an öffentlichen Schulen stehen hier im Fokus. Darüber hinaus werden die Initiatoren von „Dein Winter. Dein Sport.“ zusätzlich zu bestehenden Konzepten neue Modelle entwickeln, damit Wintersport bezahlbar bleibt. Denn: „Wintersport ist keine Frage des Alters, der Herkunft oder des Könnens. Wintersport überwindet Grenzen, ist vielfältig und einzigartig zugleich.“ Diese Botschaft wollen die Verbände verbreiten.

Copyright © 2017 netzathleten