Freeride: Sebastian Hannemann im Interview midiafilm; Screenshot

Freeride: Sebastian Hannemann im Interview

  • Derk Hoberg
Sebastian Hannemann (24) liebt den Tiefschnee. Deshalb trafen wir den Freerider auch nach einem Off-Pisten-Ritt vom Piz Val Gronda auf der Heidelberger Hütte in Ischgl zum Gespräch.

Seit 2010 ist Sebastian Hannemann professioneller Freerider. Er war mit der internationalen Tiefschnee-Elite auf der Freeride World Tour unterwegs, drehte zahlreiche Freeski-Filme, erlebte aber auch gefährliche Momente und schlimme Verletzungen, wie seinen Fersenbruch, der ihn lange außer Gefecht setzte.

Im Gespräch mit netzathleten.de schildert der gebürtige Augsburger, was Freeriden für ihn bedeutet, wie wichtig eine Portion Respekt beim Freeriden ist und welche Sicherheitsvorkehrungen er trifft. Tolle Bilder liefern Michael Bernshausen und sein Unternehmen midiafilm, die uns das Material zur Verfügung gestellt haben.

 




Auf midiafilm.de findet Ihr alle Webisodes mit Basti Hannemann in der Originalversion.

Mehr Informationen und weiteres Material von Sebastian Hannemann findet Ihr unter: www.sebastianhannemann.com

 

 

Copyright © 2017 netzathleten