Update: Olympia Tag 4 Getty Images; Monika Karsch sicherte sich bei den Olympischen Spielen Schützen-Silber
Rio 2016

Update: Olympia Tag 4

Endlich ist Olympia auch aus deutscher Sicht ein Erfolg. Am vierten Tag in Rio gab es drei Medaillen für Deutschland. Olympia Tag 4 im Überblick.

Gold und Silber für Reiter

Die ersten Medaillen für Deutschland gab es für die Vielseitigkeitsreiter. Michael Jung bescherte dem deutschen Olympiateam die erste Goldmedaille im Einzel. Zuvor hatte sich Jung bereits gemeinsam mit Sandra Auffarth und Ingrid Klimke Team-Silber gesichert.

Silber für Monika Karsch

Edelmetall gab es auch für Monika Karsch aus Regensburg. Sie sicherte sich in Rio olympisches Schützen-Silber.

Schwimmer verpassen Medaille

Die deutschen Schwimmer der 4x200-m-Freistilstaffel wurden hingegen nicht belohnt. Sie verpassten die Bronzemedaille um fast vier Sekunden.

Tischtennis: Ovtcharov raus

Tischtennis-Europameister Dimitrij Ovtcharov hat den Einzug ins Halbfinale verpasst. Er unterlag am Dienstag in der Runde der letzten Acht dem weißrussischen Altmeister Wladimir Samsonow mit 2:4.

Hockey-Team, Kerber und Fußballerinnen im Viertelfinale

Gute Nachrichten gibt es hingegen von der Hockey-Nationalmannschaft der Männer. Das Team von Trainer Valentin Altenburg schlug am Mittwoch Außenseiter Irland mit 3:2 (1:1) und steht damit vorzeitig im Viertelfinale.

Auch Tennisspielerin Angelique Kerber ist ins Viertelfinale eingezogen. Sie bezwang Samantha Stosur nach einer starken Leistung nach 1:30 Stunden 6:0, 7:5. Serena Williams scheiterte dagegen an Jelina Switolina aus der Ukraine.

Einen weiteren Einzug ins Viertelfinale gibt es seitens der deutschen Fußballerinnen zu verzeichnen. Diese unterlagen Gruppensieger Kanada zwar mit 1:2 (1:1); dank der besseren Tordifferenz belegt Deutschland damit aber Platz zwei vor den punktgleichen Australierinnen, die 6:1 (3:0) gegen Simbabwe gewannen. Im Viertelfinale geht es nun gegen China.

Siege beim Beachvolleyball und Handball

Einen Schritt Richtung Achtelfinale haben die deutschen Medaillenhoffnungen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst gemacht. Auch das zweite deutsche Duo Karla Borger und Britta Büthe hat noch Chancen auf das Achtelfinale.

Erfreuliche Nachrichten auch vom deutschen Handball-Team. Die Mannschaft von Bundestrainer Dagur Sigurdsson bezwang den WM-Dritten Polen mit 32:29 (16:14) und feierte damit den zweiten Sieg im zweiten Spiel.

Copyright © 2017 netzathleten