Was macht eigentlich… Gerd Truntschka? obs/LaVita GmbH -- Eishockey-Legende Gerd Truntschka
Eishockey-Legende wird 60

Was macht eigentlich… Gerd Truntschka?

  • Redaktion
Am 10. September feiert Gerd Truntschka seinen 60. Geburtstag. Der langjährige Kapitän der Deutschen Eishockey-Nationalmannschaft setzte früh auf natürliche Ernährungsoptimierung. Mit einem innovativen Saftkonzentrat ist der Pionier seit vielen Jahren auch abseits vom Eis auf Erfolgskurs.
Gerd Truntschka war fast 20 Jahre eine feste Größe auf dem Eis: Er bestritt 10 Weltmeisterschaften, nahm an 4 Olympischen Spielen teil, holte mit seinen Mannschaften acht Meistertitel und lieferte als Stürmer eine bisher unerreichte Zahl von 943 Torvorlagen. Der ehemalige Kapitän der Deutschen Eishockey-Nationalmannschaft galt als einer der technisch besten deutschen Spieler. Er war sechs Mal Spieler des Jahres und wurde bei der WM 1987 sogar als einer der besten Spieler des Turniers in das "All-Star-Team" gewählt.

trunschka

Vom Eis in die Geschäftswelt

1994 stellte Truntschka Schläger und Puck in die Ecke. Er wollte sich seiner zweiten Leidenschaft widmen: Dem Einfluss der Ernährung auf die Leistungsfähigkeit und die Gesundheit. Ein Thema, für das er sich schon als Profisportler begeisterte. Ihn störte die Konzeptlosigkeit im Bereich der Nahrungsergänzung. "Das Thema stecke damals, Anfang der 1980er Jahre, noch in den Kinderschuhen. Mal stand Vitamin C im Mittelpunkt, mal Magnesium und wenig später Carnitin." erinnert sich Truntschka. Er suchte nach einer ganzheitlichen Lösung. Seine Vision entstand, ein Produkt zu schaffen, das möglichst viele positive Eigenschaften natürlicher Lebensmittel vereint.

1999 wurde aus Truntschkas Vision Wirklichkeit: Nach fünf Jahren Forschung und Entwicklung brachte er mit LaVita ein innovatives und bis heute einzigartiges natürliches Saftkonzentrat auf den Markt, das Groß und Klein, Jung und Alt mit allen wichtigen Vitaminen und Spurenelementen in einer wissenschaftlich fundierten Dosierung sowie mit wertvollen Enzymen, Aminosäuren, Coenzym Q10, L-Carnitin und sekundären Pflanzenstoffe versorgt. Seine zweite Karriere und eine erneute Erfolgsgeschichte begann. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 90 Mitarbeiter, Tendenz steigend. Am Firmensitz in Kumhausen bei Landshut - Truntschkas Heimatstadt - dreht sich damals wie heute alles um dieses einzige Produkt.

"Wir sind überzeugt, dass ein Produkt reicht, um die tägliche Ernährung ganzheitlich und natürlich zu optimieren" antwortet Truntschka auf die häufig gestellte Frage, ob in Zukunft eine Erweiterung der Produktpalette geplant sei. Neben seiner Frau Silke, die von Anfang an auch geschäftlich an Truntschkas Seite stand, sind heute auch Tochter Sarah und Schwiegersohn Ertan Teil der Geschäftsleitung. Die Bereiche Entwicklung und Qualitätssicherung sind jedoch noch immer Chefsache.

Sportlich wie "Die vitalen Acht"

Aus der Vision wurde längst eine Passion. Und seine Leidenschaft steckt an. An das Aufhören denkt Gerd Truntschka noch lange nicht. Immer in Bewegung bleiben, um viel bewegen zu können: Das ist der Eishockey-Legende nach wie vor in jeder Hinsicht wichtig. Er treibt regelmäßig Sport und erfreut sich bester Gesundheit.

gerd trunschka

Den 60. Geburtstag möchte er lieber im kleinen Kreis mit der Familie feiern. Ein Geschenk hat Truntschka sich selbst gemacht: Er hat sich einen Traum erfüllt und ein Kinderbuch herausgegeben, das Obst und Gemüse als Stars in den Mittelpunkt der Geschichte rückt und Kindern unterhaltsam gesunde Ernährung schmackhaft macht. "Das Thema gesunde Kinderernährung liegt mir einfach sehr am Herzen und was erreicht Kinder besser, als ein schönes Buch, das ihnen die Sinnhaftigkeit einer gesunden Ernährung mit konkreten Beispielen greifbar und erlebbar macht" erklärt Truntschka, der mittlerweile auch stolzer Opa von drei Enkelkindern ist. "Kinder können gar nicht früh genug erfahren, dass Ernährung nicht nur satt macht, sondern auch wichtige positive Eigenschaften auf den Körper hat. Ich erkläre meinen Enkel das gerne indem ich ihnen erzähle, dass gesundes, ausgewogenes Essen beispielweise stärker, schlauer oder schneller machen kann." Das Buch "Die Vitalen Acht" erscheint am 17. September im Verlag CBJ.

Copyright © 2017 netzathleten